Kleiner Kiel-Kanal 2020

Der kleine Kiel-Kanal und die Kieler Woche 2020

Kleiner Kiel-Kanal 2020

[enthält Werbung wegen Ortsnennung]

Es tut sich was in Kiels Innenstadt. Der kleine Kiel-Kanal ist fast fertiggestellt.

Am 20. August wurde das Bauprojekt “Kleiner Kiel-Kanal” beendet. Der Neubau wurde durch eine offizielle Fertigstellungsfeier mit Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer, Schleswig-Holsteins Innenministerin Sabine  Sütterlin-Waack sowie weiteren Beteligten offiziell eingeweiht. Der Kleine Kiel-Kanal soll die Innenstadt neu beleben und für mehr Akzeptanz sorgen.

Kleiner Kiel-Kanal 2020

Die Bauzeit betrug etwa drei Jahre. Eigentlich sollte das Projekt bereits zur Kieler Woche 2019 fertiggestellt werden, spätestens Ende 2019. Aber wie das so ist mit den Planungen: Es kommt meistens anders als man denkt. Und die Kosten stiegen ebenfalls. Die Stadt Kiel ging ursprünglich von 11,5 Millionen Euro aus. Letztendlich verschlang der Bau des Kleinen Kiel-Kanals rund 18,7 Millionen.

Ein Grund dafür: zum Teil belastete Erde, die als Sondermüll entsorgt werden musste. Irgendwas ist ja immer.

Kleiner Kiel-Kanal 2020

Es sieht ein bisschen kahl aus, da die neu gepflanzten Bäume noch wachsen müssen. Während der gesamten drei Jahre war der gesamte Durchgangsverkehr an der Holstenbrücke gesperrt. Seit dem 10. August dürfen Busse und Fahrräder dort wieder durchfahren. Für den restlichen Autoverkehr bleibt die Straße gesperrt. Vor dem Umbau gab es einen Mittelstreifen auf der Straße mit zwei Bushaltestellen. Eine weitere Haltestelle befand sich auf der gegenüberliegenden Seite. Die entfallen zwar komplett nach dem Umbau. Es müssen aber keine Umwege mehr gemacht werden.

Die Sonnenseite soll zum Verweilen und Sitzen einladen. Ob das so gemütlich ist, wenn dort ständig Busse durchfahren bleibt abzuwarten. Wir waren an einem Sonntag vor Ort. An dem Tag ist in der Regel nicht so viel los in Kiels Innenstadt. Ich empfand den Busverkehr dennoch als störend.

Kleiner Kiel-Kanal 2020 Kleiner Kiel-Kanal 2020 Kleiner Kiel-Kanal 2020 Kleiner Kiel-Kanal 2020

Das ist der Blick zur anderen Seite Richtung Hafen. Hier sieht man deutlich, dass die Sanierung der Innenstadt von Kiel längst nicht abgeschlossen ist. Es stehen weiterhin diverse Geschäfte leer. Durch Corona sind sicherlich einige dazu gekommen. Zumindest Karstadt Sport schließt am Alten Markt seine Pforten.

Insgesamt finde ich den Umbau gelungen.

Kleiner Kiel-Kanal 2020 Kleiner Kiel-Kanal 2020

Kieler Woche 2020

Die Kieler Woche 2020 findet statt. In einer sehr abgespeckten Version. Traditionell startet die Kieler Woche in der letzten vollen Woche im Juni. In diesem Jahr wurde sie wegen Corona verlegt auf den 5. bis 13. September. 2020 steht der Fokus auf Segelwettbewerbe. Es gibt einige Live-Konzerte mit einer begrenzten Anzahl von Personen und einem “durchdachten Hygienekonzept”. Auch die Windjammer-Segelparade findet statt.

Ich weiß noch nicht, was ich davon halten soll. Anderen Orts wurden sämtliche Festivitäten wegen Corona bis zum Ende des Jahres abgesagt. Kein Wacken Open Air, kein Oktoberfest. Kein Karneval.

Typisches Kieler-Woche-Wetter ist übrigens trotz der Verschiebung angekündigt: wechselnde Bewölkung, Schauer und ein böig auffrischender Westwind.

33 Kommentare
  1. Nova sagte:

    Das sieht aber schön aus, finde ich zumindest auch jetzt schon, und solange der Bus nur auf der einen Seite fährt hält es sich doch noch in Grenzen. Habe dabei an die Straßenbahn in Bremen denken müssen die ja auch durch die Einkaufsstraße fährt ;-)

    Das wäre zu wünschen wenn der Innenstadt dann wieder mehr Leben eingehaucht wir. Vorstellen könnte ich es mir gut, gerade auch mit Aussenbestuhlung für Gastronomie und auch die Möglichkeit auf den “Holztreppen” sitzen zu können. Drücke jedenfalls allen die Daumen die sich vielleicht auch neu ansiedeln werden. Vielleicht gerade jetzt auch die Chance Fuß zu fassen, auch wenn es schwer ist und länger bleiben wird.

    Tja, mit solchen Veranstaltungen ist nicht einfach. Da müssen sie aber auch ganz schön absperren und für Kontrollpersonal sorgen, ansonsten sehe ich auch ein großes Problem das nicht wieder zuviele Menschen auf einmal auf die Pelle rücken.

    Hier ist der Karneval erst einmal auch abgesagt, denke man wird auch dabei bleiben. Wie ich gestern aus NRW gehört habe versuchen sie dort jetzt doch auch ein Konzept zu entwickeln es nicht ganz ausfallen zu lassen. In meinen Augen wäre es mit Umzügen nicht umsetzbar.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    • Sabine Gimm sagte:

      Ich finde auch, dass der Ausbau ganz schön geworden ist. Die Busse fahren allerdings nicht nur gelegentlich durch. Hier war früher ein Knotenpunkt für mehrere Buslinien an den Haltestellen. Jetzt halten sie dort zwar nicht mehr, fahren aber alle durch.

  2. Ari Sunshine sagte:

    Irgendwie scheinen solche Großprojekte immer länger zu dauern und vor allem viel teurer zu werden ;-). Das Ergebnis vom Kieler Kanal gefällt mir richtig gut. Das sieht wirklich schön aus.
    Ich habe gestern im Radio gehört, dass die Kieler Woche in kleinerer Ausführung stattfinden soll. Ich war doch ziemlich überrascht. Es gehen hier wohl die Meinungen, so laut Berichterstattung, auseinander. Die Kosten für die Hygienemaßnahmen sollen wohl ziemlich hoch liegen. Das weiteren wird befürchtet, dass Menschen so einfach hinfahren und die üblichen “Ecken”, die zur Kieler Woche immer gut besucht waren, aufsuchen und dort etwas trinken. Wir werden sehen, wie das Konzept aufgeht. Ich bin ehrlich, ich finde, man hätte die Kieler Woche wie auch die anderen Veranstaltungen ausfallen lassen müssen. Aber mich fragt ja keiner ;-))).
    Liebe Sabine, ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    LG
    Ari

    • Sabine Gimm sagte:

      Ich denke auch, dass der Aufwand für die Kieler Woche in diesem Jahr enorm ist. Die Meinungen gehen hier tatsächlich auseinander. Man hätte in diesem Jahr darauf verzichten können.

  3. Grit sagte:

    Guten Abend Sabine,
    ein großes Bauprojekt, was sich nach Fertigstellung sehen lassen kann. Mir gefallen Deine Berichte/Posts abseits vom Thema Mode richtig gut!! Deinen hübschen, gestreiften Regenmantel habe dennoch nicht übersehen. :) Ehrlich gesagt bei den Großveranstaltungen weiß ich auch nicht so richtig was ich denken, bzw. sagen soll, auf der einen Seite werden in manchen Bundesländern Kinder mit Schutzmaske im Unterricht ausgestattet, Eltern von KITA-Kindern müssen täglich deren guten Gesundheitszustand schriftlich bestätigen auf der anderen Seite Großveranstaltungen, Weihnachtsmärkte. Ich verstehe auch die Händler, welche teilweise um ihre Existenz kämpfen und verkaufen müssen. Es ergibt alles keinen richtigen, logischen Kreislauf.
    Ich habe gestern eine Einladung zum Klassentreffen bekommen für Oktober, hätte man sich nicht einen anderen Termin raussuchen können, vielleicht im nächsten Jahr, wenn sich die Situation hoffentlich etwas beruhigt hat?
    Einen angenehmen Abend und viele Grüße!
    Grit

    • Sabine Gimm sagte:

      Zu einem Klassentreffen im Oktober könnte ich mich in diesem Jahr auch nicht aufraffen. Vor allem, weil in dieser Jahreszeit alle Events drinnen stattfinden.

  4. Shadownlight sagte:

    Ich ja nun schon zwei Mal durch Kiel, oder knapp dran vorbeigefahren und habe mir die Stadt nie angesehen- sollte ich aber wohl mal.
    Liebe Wochenendgrüße!

  5. Maren von farbwunder-style sagte:

    Ich habe es kürzlich gelesen, dass die Kieler Woche stattfindet, und dachte auch: Hm, mal sehen, ob das so eine gute Idee ist. Die Wiesn findet natürlich nicht statt, aber das wär ja auch wirklich ein Garant für eine neue weltweite Massen-Infektion! :-))) Andererseits, Herden-immunität wär dann ja wohl auf dem besten weg, hihi. Bei der Kieler Woche geht’s ja noch um was anderes, als feiern, also könnte das klappen :-)
    Der Ausbau des Kanals sieht aber gut aus, diese kleinen Vorbauten gefallen mir gut und die Holzplanken. Dass es mehr kostet als veranschlagt, tja. Ist das nicht immer so?
    Mit Deinem tollen Streifen-Regenmantel bist Du jedenfalls bestens für Wind und Wetter gerüstet :-) Schön!
    Liebe Grüße, Maren

    • Sabine Gimm sagte:

      Danke Dir liebe Maren. Einen Massenandrang zur Kieler Woche gibt es zurzeit jedenfalls nicht. Die Konzerte konnte man nur online buchen. Ohne Registrierung und Personalausweis kommt man nicht durch die Absperrung. Es bleibt noch abzuwarten, wie viele Menschen zur Windjammerparade ans Wasser strömen.

  6. Petra von FrauGenial sagte:

    Ich muss gestehen ich war noch nie in Kiel. Wettertechnisch erinnert es mich sehr an Wuppertal. Aber schön, dass der Kanal fertig gestellt wurde. Bei Bauprojekten kommt es ja immer zu Verzögerungen. Bei uns fielen sämtliche Stadtfeste aus. Ich stell mir so ein abgeschwächtes Stadtfest aber auch schön vor!

    • Sabine Gimm sagte:

      Bei uns im Norden weht dazu ja immer noch eine ordentliche Brise liebe Petra. Insofern müssen wir uns oft wetterfest anziehen. Ein Stadtfest ist die Kieler-Woche in diesem Jahr nicht. Keine “Fressbuden” etc. Der Fokus liegt tatsächlich auf den Segelwettbewerben.

  7. Tiger sagte:

    Danke für die interessanten Eindrücke und Erklärungen. Ja, das mit der Kieler Woche sah ich im Fernsehen.

    Liebe Sonntagsgrüße und danke für Deinen Besuch bei meinem Gedicht!

    Tiger
    🐯

  8. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Liebe Sabine, ich finde auch dass es gelungen ist. Wenn das alkes jetzt wieder mehr belebt ist füllt sich die Innenstadt dort sicher wieder…. 2021. …
    Ich finde es toll dass die Kieler Woche statt findet, wir können nicht ewig so weitermachen wie bisher. Mit Vorsicht ist sicher vieles möglich.
    Wünsche einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina
    PS ich liiieeeebe Dein Streifenoutfit!

  9. miras_world_com sagte:

    Sieht sehr gut aus! Auch unser Stadt auch so ein Projekt verwirklicht. Es hat aber viel mehr Jahre gedauert (Millennium Projekt), viel Geld, Ärger und Enttäuschung gekostet. Optisch ein Hingucker, gebe ich zu. Schöne Bilder hast du da! Liebe Grüße!

    • Sabine Gimm sagte:

      Danke Dir liebe Mira. Anscheinend gibt es kaum ein größeres Projekt, welches nicht wesentlich mehr Kosten verschlingt als geplant. Siehe Hamburgs Elbphilharmonie.

  10. Nadine sagte:

    Liebe Sabine,
    schön langsam tut es mir leid, dass ich bei meiner Norddeutschlandreise vor drei Jahren Kiel links liegen gelassen habe. Es war so viel zu sehen und irgendwo mussten wir Abstriche machen.
    Aber mit der Fertigstellung des Kleinen Kiel Kanals gibt es jetzt einen Grund mehr, doch noch einmal in den Norden zu fahren und endlich auch Kiel unsere Aufwartung zu machen ;-) Der Umbau sieht architektonisch sehr gelungen aus. Wie übrigens auch Dein Outfit! Vor allem Dein gestreifter Mantel hat es mir sehr angetan. Den würde ich auch sofort tragen.

    Liebe Grüße,
    Nadine

    • Sabine Gimm sagte:

      Vielen Dank liebe Nadine. Mein gestreifter Regenmantel hat mich schon so manches Mal vor einem Schauer geschützt. Vielleicht schaffst Du es ja einmal, in Kiel einen Stop einzulegen.

  11. Andrea sagte:

    Hübsch ist sie geworden, die Neugestaltung. Das mit den Bussen ist natürlich schade aber ich schätze, es war unvermeidbar.
    Liebe Grüße
    Andrea

  12. Bärbel sagte:

    mich erinnert dieser kleine kanal etwas an den potsdamer platz in berlin. da hat man etwas ähnliches hingebaut. einen wasserlauf zwischen viel beton und eingemauerten bäumen. in berlin muss das wasser ziemlich aufwändig gesäubert und gepflegt werden.

    vielleicht wirkt das ensemble gefälliger, wenn es eines tages von vielen menschen angenommen wird, die es bunt bevölkern. was ja leider momentan nicht möglich ist.

    als fotolokation ist der kanal allerdings perfekt!!!

    liebe grüße richtung ostsee
    bärbel

    • Sabine Gimm sagte:

      Der Pflegeaufwand dürfte hier ähnlich sein, da es sich um einen künstlich angelegten Kanal handelt. Lie Location ist natürlich super für Fotos.

  13. sunny sagte:

    Das ist wirklich sehr schick und edel geworden. Wenn da dann mal die Pflanzen herangewachsen und wieder mehr Leute unterwegs sind, wird es sicher noch gemütlicher wirken.
    Das mit den Bussen ist natürlich wirklich irgendwie blöd. Hmmmm. Du wirst uns sicher berichten, wie sich das dann alles eingespielt hat.
    Interessant, dass die Kieler Woche stattfindet. Aber letztlich findet doch sehr viel draußen statt. Trotzdem finde ich es überraschend, dass dafür jemand die Verantwortung übernommen hat.
    BG Sunny

  14. Sylvia sagte:

    Sieht richtig schick aus, modern aber trotzdem natürlich. Kiel ist immer eine Reise wert, jetzt muss ich mir das alles unbedingt nochmal anschauen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

  15. Bluhnah sagte:

    Schön ordentlich schaut es aus :)
    Leer stehende Läden werden wohl überall immer mehr :(
    Dein Outfit ist wieder erfrischend anzusehen :)

Kommentare sind deaktiviert.