Leben am Meer

Leben, wo andere Urlaub machen – was will man MEER

Leben am Meer

Wind, Wellen und Meer. Ich lebe dort, wo andere Urlaub machen.

Momentan tun mir die Urlauber hier im Norden allerdings leid. Das Meer zeigt sich nämlich von seiner wilden und rauen Seite.  14 Grad statt 30. Sturm und Regen statt Sonne. Aber so ist das nun mal. Ich lebe trotzdem gern hier im Norden.

Leben am Meer

Ich möchte auch nie woanders leben. Schon als Kind zog es mich ans Meer.

Eine steife Brise ist mir lieber als sengende Hitze. Im Süden am Mittelmeer ist es natürlich ebenfalls wunderschön. Im Hochsommer könnte ich es dort allerdings nicht aushalten. Die Ostsee bietet dagegen Abkühlung im Hochsommer. Wobei ich ein Weichei bin. Unter 25 Grad gehe ich nicht ins Wasser. Am liebsten wandere am Strand entlang.

Und jetzt lasse ich einfach die Bilder sprechen.

Leben am Meer

Leben am Meer

Leben am Meer

Leben am Meer

Leben am Meer

Leben am Meer

37 Kommentare
  1. Nova sagte:

    Genau das war immer ein Grund für mich dort oben keinen Urlaub zu machen. So ein Pech mit Regen und vor allem der steifen Brise, hatte ich nämlich auch meist wenn ich auf einen Kurztrip auf die Inseln bin. Muss man halt mögen, wobei ich auch ehrlich zugeben dass ich es zu heiß auch nicht mag. Bin ich froh dass ich hier weiter oben wohne, denn wenn hier zu warm könnte man es unten z.B. in Puerto kaum aushalten weil zu drückend.

    Wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Man muss das wirklich mögen. Garantierten Sonnenschein gibt es bei uns jedenfalls nicht. Mit den Kindern sind wir meistens in den Herbstferien in den Süden geflogen. Natürlich ans Meer. Im Hochsommer waren wir immer zu Hause.

      Antworten
  2. miras_world_com sagte:

    Es sind sehr schöne Impressionen! Wetter? Was soll ich sagen? Vielleicht ist das ein Zeichen, man soll sich noch mit Urlaub machen zügeln. Unglaublich wie die Touristen- Lawine losging nach dem Lockerungen. Liebe Grüße aus NRW!

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Vielleicht ist es ganz gut so liebe Mira. Wenn ich bedenke, wie voll die Strände an schönen Tagen sind. Das ist in der momentanen Lage nicht gerade förderlich. Ich halte mich an solchen Tagen nicht am Wasser auf – zusammen mit den vielen Touristen.

      Antworten
  3. Tiger sagte:

    Ja, Deine Bilder sprechen!😊

    …sprechen mich an.

    Und nochmal ja, das verstehe ich gut, daß Du da gerne bist.

    Bei uns heißt der anerkannte Luftkurort jetzt Balkonien.

    Ich wünsche Dir einen guten Start ins Wochenende!
    Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    Antworten
  4. Ines sagte:

    Das Bild mit den Dünen und dem Strandkorb gefällt mir besonders gut. Bei den Bildern verstehen die Süddeutschen vielleicht, warum wir im Norden die Sommersteppjacken haben …

    Meine Jeans und meine Wanderschuhe sind von der Hunderunde gestern am Mittag noch nicht trocken und wir haben heute früh die Heizung im ganzen Haus wieder angestellt … aber das ist mir alles lieber als 30 Grad!

    Ein schönes Wochenende wünscht Dir
    Ines

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Ohne Steppjacke läuft bei mir gar nichts. Momentan krieg ich auch kalte Füße. Hatte heute Morgen im Bad die Heizung an. 20 bis 25 Grad ist meine Wohlfühltemperatur. Aber das kann man sich ja nicht aussuchen.

      Antworten
  5. Grit sagte:

    Hallo Sabine,
    bei dem Anblick der schönen Bilder wird die Vorfreude auf unseren Ostseeurlaub im größer. Ende nächster Woche ist es soweit, ob wir aber einen so leeren Strand wie auf Deinen gezeigten Bildern vorfinden werden, mag ich zu bezweifeln. Die Nachrichtenbilder von der Ostsee finde ich mulmig – Menschenmassen, von Abstand kann da keine Rede sein.
    Ein schönes Wochenende und viele Grüße.!
    Grit

    Antworten
  6. sunny sagte:

    Was heißt Weichei. Am liebsten habe ich 27 Grad Luft, ordentlich warmen Wind und 23 Grad Wasser. Nicht kalt, aber erfrischend.
    Schöne Bilder, danke fürs Teilen. BG von Sunny, die ebenfalls dort wohnt, wo andere Urlaub machen. Wobei ich weder an der Ostsee, noch in den Bergen Sommerurlaub machen möchte.

    Antworten
  7. Sabina@Oceanblue Style sagte:

    Eine Meeresbrise ist mir auch immer sehr recht. In Kalifornien habe ich drei Blocks vom Strand entfernt gewohnt. Da sind immer schöne milde Temperaturen. Im Inland dagegen Wüste mit rund 40 Grad, was wir hier in D ja auch schon erreicht haben. Daher bin ich umso dankbarer, dass dieser Sommer sich zusammengerissen hat und erträgliche Temperaturen bereithielt.

    Antworten
  8. Fran sagte:

    Dass es dich ans Meer zieht, kann ich sehr gut verstehen und ich würde da auch gern leben. Aber der Job erlaubt es leider nicht. Aber wenn ich irgendwann mit dem Thema fertig bin, dann geht es definitiv langfristig ans Meer. 14 Grad ist allerdings so gar nicht meine Wohlfühltemperatur, ebensowenig wie Sturm mein Wohlfühlwetter ist. Da steckt vermutlich noch viel zu viel Westfale in mir – ein waschechtes Nordlicht werde ich in dieser Hinsicht wohl nicht mehr.
    Liebe Grüße
    Fran

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Wobei es in Hamburg immer etwas wärmer ist als bei uns an der Küste. Was schwebt Dir im Alter vor, Mallorca oder ähnliches? Oder doch lieber an die Ostsee? Dann musst Du noch ein wenig abhärten :)

      Antworten
  9. Ari Sunshine sagte:

    Mich stört es nicht, wenn es etwas frischer ist. Wir sind doch hier im Norden damit groß geworden. Ich mag unser Klima. Ich liebe das Meer bei unter 20, unter 10 Grad und ebenfalls bei über 20 Grad ;-). Es ist einfach wunderschön, hier zwischen den 2 Meeren, der Nord- und Ostsee zu leben.
    Liebe Sabine, ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    Antworten
  10. Andrea sagte:

    Ich kann gut verstehen, dass du gerne dort lebst. Würde mir auch so gehen.
    Hier haben die Urlauber mehr Glück, wir haben sehr angenehme Temperaturen und schönes, sonniges Wetter. Da ist der Süden doch ein bisschen beständiger als der Norden. Dafür haben wir allerdings „nur“ das schwäbische Meer.
    Schöne Bilder und ich träume mich gleich mal in den Urlaub.
    Liebe Grüße
    Andrea

    Antworten
  11. Sabiene sagte:

    Bei euch an der Küste ist es wirklich schön. Würde ich mich nicht hier in Bayern so wohl fühlen, würde ich im Norden wohnen wollen. Besonders im Hochsommer. Denn bei uns am Main sind die Sommer einfach zu heiß und trocken.
    LG
    Sabiene

    Antworten
  12. Claudia sagte:

    Ach das Meer! Lange nicht gesehen…..So ein kleiner Ausflug zum Meer, tut mir sehr gut, auch wenn er nur virtuell ist!
    Schöne Eindrücke hast du im Bild festgehalten, da wäre ich jetzt auch gerne,vielen Dank!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  13. Rena sagte:

    Liebe Sabine, Ihr lebt in der Tat dort wo andere Urlaub machen! Wunderschön und beim Anschauen Deiner schönen Fotos habe ich jetzt direkt den Wind in meinen Haaren gespürt und das Meer gerochen. Auch wenn es bei Euch gerade eher frisch ist, sehe ich, Du genießt Deine Heimat.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    Antworten
  14. Alice sagte:

    die Nähe zum Meer genießen wir auch. Besonders jetzt wo wir nicht verreisen ist so ein Kurztrip an die Nordsee unser Wohlfühlmoment.
    LG
    Alice

    Antworten
  15. Bernhard sagte:

    Liebe Sabine,

    Du bist so gemein, jetzt habe ich wieder Meerweh. :- ) Buhh, dieses Jahr wird es wohl nichts damit werden :-(

    Aber die schönen Bilder entschädigen mich ein wenig

    LG Bernhard

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.