Capture Youth Retinol Capsules

Meine Retinol-Bombe für zwischendurch

Capture Youth Retinol Capsules

Wenn meine Haut so richtig zickt greife ich gern auf Retinol zurück. Jetzt im Winter ist genau die richtige Zeit dafür. Denn durch Retinol wird die Haut lichtempfindlich. Man sollte sie nach der Behandlung nicht unmittelbar der Sonne aussetzen.

Außerdem kann nicht jede Haut Retinol vertragen. Von daher bin auch ich vorsichtig mit der Anwendung und übertreibe es nicht.

Was ist Retinol und wofür ist es gut?

Capture Youth Retinol Capsules

[enthält unbezahlte Werbung]

Retinol ist nichts anderes als Vitamin A. Vitamin A ist ein Antioxidans , welches die Haut bei der Zellerneuerung unterstützt. Dabei gibt es unterschiedliche Arten von Retinol – die ich in diesem Beitrag schon einmal aufgeführt habe.

Retinol wird als DER Anti-Aging-Wirkstoff schlechthin bezeichnet. Es handelt sich hierbei um eine konzentrierte Form von Vitamin A. Vitamin A fördert die Bildung der obersten Hautzellen, kann somit sogar gegen Akne wirken. Retinol erneuert sozusagen die Haut wie eine Schälkur. Das sorgt für ein gutes Hautbild. Es gibt drei unterschiedlich Retinolarten:

  • Retinol-Ester (Retinol-Vorstufen)
  • Reines Retinol
  • Tretinoin (Vitamin A Säure)

Siehe dazu eine detaillierte Erklärung auf der Seite von Beyer & Söhne.

In meiner Spätpubertät (also im Erwachsenenalter) hatte ich einmal eine Behandlung mit einer echten “Schälkur” durch Vitamin-A-Säure. Ich vermute mal, es war Tretinoin. Zumindest wurde es seinerzeit als Vitaminbehandlung für die Haut angekündigt, um Hautunreinheiten und Akne in den Griff zu bekommen. Die Behandlung war recht aggressiv und erfolgte durch einen Hautarzt.

Modernes Retinol hat mit den Präparaten von damals allerdings nichts mehr gemein. Heute würde ich mich so einer Tortur wirklich nur ungern unterziehen. Aber ich schwöre auf milde Retinol-Produkte.

Capture Youth Retinol Capsules von Judith Williams

Capture Youth Retinol Capsules

Diese kleinen Retinol-Bomben aus der Retinol Science Serie von Judith Williams verwende ich immer dann, wenn ich merke, dass meine Haut gestresst ist. Gerade durch das Tragen der Masken leidet die Haut. Die Psyche tut ihr Übriges dazu. Die hoch dosierten Anti-Aging-Kapseln sind 100% natürlich, vegan und biologisch abbaubar.

Es sind folgende Wirkstoffe darin enthalten:

  • Bakuchiol ist ein Retinol aus der Natur
  • Alltrans-Retinohigh-Komplex ist ein hybrides Vitamin-Derivat
  • Retinyl Palmitat stimuliert die Zellerneuerung 
  • Vitamin E ist ein wertvolles Antioxidans

Die Konsistenz ist ölig. Man sollte Retinol immer vorsichtig anwenden. Empfohlen wird eine Anwendung ein bis zweimal die Woche. Meiner Haut tut es jedenfalls sehr gut.

Hast Du Erfahrung mit Retinol-Produkten?

18 Kommentare
  1. Tiger sagte:

    Guten Morgen,
    ich dachte, Du machst Homeoffice!? Wie kann Dich da der Schnutlappen stressen?🤔🤭
    Oder ist es der verkannte Lager-Koller?
    Nein Spaß beiseite, gell, es gibt ja andre Probleme als das.
    Ich wünsche Dir die Zellerneuerung, die Du Dir wünschst und einen gesunden Tag❣️
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

  2. sunny sagte:

    Nein. Gar nicht.
    Es kann sein, dass ich von der Maske schon mal nach wenigen Minuten tragen ein Wimmerl bekomme. Die Hormone mögen ein übriges dazu tun.
    Ich mag es gar nicht laut sagen, aber aktuell mache ich mal einen Tag lang auch einfach “nichts” mit meiner Gesichtshaut. Ich steh auf, wasche mir die Augen mit einem Schwall Wasser, putze mir die Zähne. Und das wars, bis ich Abends ins Bett gehe. Ok. Nach dem Essen wasche ich mir kurz Mund und Hände. Oder, falls ich mal draußen war, die Hände. Abends nochmal Zähneputzen und fertig. Die Haut glänzt nicht, spannt nicht, bekommt keine Unreinheiten. Nicht mal an den Augen merke ich was.
    BG Sunny

    • Sabine Gimm sagte:

      Du Glückliche. Ich brauche das volle Programm. Wenn ich meine Gesichtshaut nicht gründlich reinige und pflege bekomme ich am nächsten Tag die Quittung.

  3. Tina+von+Tinaspinkfriday sagte:

    Nein überhaupt keine Erfahrung mit Retinol und extra Kuren mit Aufpassen. Da bin ich immer nicht so gut. Wahrscheinlich würde dann die ganze Zeit hier die Sonne scheinen. Viel Erfolg wünsche ich Dir und ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

  4. Bluhnah sagte:

    Mit öligen Kapseln hat meine Haut keine guten Erfahrungen gemacht. Die Pflegeserie kenne ich noch nicht und werde sie mir ansehen. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße

  5. Claudia sagte:

    Keine Nacht ohne Retinol, liebe Sabine! Vor allem zur Anti Aging Vorsorge ist Vitamin A ganz wichtig! Im Moment benutze ich die Produkte von The Ordinary! Trotzdem, danke für den Tipp!
    Ein wunderschönes 4. Adventswochenende!
    Claudia

  6. Andrea sagte:

    Ich verwende immer mal wieder Retinol, bin damit sehr zufrieden und vertrage es zum Glück auch gut. Ich wende es am liebsten abends an.
    Schöne Grüße
    Andrea

  7. HappyFace313 sagte:

    :-) Liebe Sabine,
    ich habe mit Judith Williams Produkten bislang gute Erfahrungen gemacht (allerdings scheiden einige Produkte wegen des extrem starken Duftes für mich aus). Und so war ich auf die Retinol Kapseln sehr gespannt und habe sie mir bestellt. Leider habe ich auch nach vier Wochen keine verbessernde Wirkung auf meiner Haut erkennen können und die Kapseln deshalb retourniert.
    Wie helfen Dir diese Kapseln?
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    • Sabine Gimm sagte:

      Die Produkte von Judith Williams sind mir meistens auch zu stark parfümiert. Das ist sehr schade, da die Wirkstoffe oft super sind. Bei den Retinol Kapseln finde ich den Duft sehr angenehm. Mir helfen sie am besten, wenn ich merke, dass meine Haut unrein wird. Außerdem verfeinert das Retinol die Poren.

Kommentare sind deaktiviert.