Kater Jake im Garten

R.I.P. Kater Jake

Kater Jake im Garten

Eine traurige Nachricht. Heute Morgen fanden wir unseren Kater Jake tot auf der Straße. Wir wissen leider nicht, was passiert ist. Nur, dass er eine Verletzung am Hals hatte. Leider leben Freigänger Katzen immer etwas gefährlicher als reine Stubentiger. Unser Kater wurde nur 5 Jahre alt. Schon sein Bruder Elwood durfte nicht lange bei uns bleiben.

Jake war zwar ein kleines Sorgenkind, weil er ständig Medikamente brauchte. Er war trotzdem sehr fidel und vor allem liebenswürdig.

Wir werden unseren Kater sehr vermissen.

36 Kommentare
  1. Tiger sagte:

    Oh Sabine, das tut mir sehr sehr leid. Ich dachte auch sofort, daß Ihr ja schon Elwood verloren habt. Och menno, schluchz …..

    laß Dich ganz lieb drücken von mir!

    Stiller Gruß,
    Tiger
    🐯

    Antworten
  2. Nova sagte:

    Och liebe Sabine….das tut mir unendlich leid. Einfach nur furchtbar und gibt mir richtig einen Stich ins Herz. Ja, das ist leider mit Aussenkatzen so, wobei hier kommen die meisten nicht über zwei Jahre hinaus. Bekomme es ja mit wenn die Nachbars-Besucherkatzen auf einmal nicht mehr kommen, dazu gehört hier auch leider Schlitzohr und nun auch Mr.B.

    Nun ist Jake bei seinem Bruder und weisst du was ich immer so denke? Sie alle toben da oben irgendwo zusammen auf der Wiese und gucken zu uns Dosenöffnern und danke für die schöne Zeit die sich bei uns hatten.

    Kein Trost, ich weiß aber vielleicht auch für dich ein schöner Gedanke. Lass dich von mir drücken und ganz liebe Grüssle rüberschicken

    Nova

    Antworten
  3. Claudia sagte:

    Hallo Sabine,
    das tut mir sehr leid für dich.
    Unsere Katze mussten wir vor ein paar Jahren einschläfern lassen und ich vermisse sie immer noch sehr.
    Nochmal trauriger, wenn man nicht weiß, wie sein Tier gestorben ist.
    Das ist der Preis, den man zahlen muss, wenn man seiner Katze eine relativ artgerechte Haltung ermöglich möchte mit Freigang. Das war bei uns auch so. Hat uns viele Sorgen gekostet, wenn sie draußen war. Aber wir wollten ihr ein Leben draußen ermöglichen.
    Alles Liebe für dich,
    die beiden toben sicher schon zusammen auf Wolke 7.
    Claudia

    Antworten
  4. Heidi-Trollspecht sagte:

    ach das tut mir auch sehr leid Sabine.
    Aber vielleicht ist es auch ein Trost, dass er einige Jahre ein schönes Katzenleben gehabt hat. Dank eurer Liebe und die Sorge um seine Gesundheit.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    Antworten
  5. sunny sagte:

    Ich ich schon im Chat geschrieben habe. Es tut mir wirklich sehr sehr leid. Um Deine Katze und natürlich auch für Dich und Deinen Mann.
    Ja, Freigängerkatzen leben gefährlich. Aber sie haben ein katzengerechtes Leben. Sie können herumstreichen, auf Bäume klettern, sich anschleichen und jagen, wie es ihrer Natur entspricht. Ich bin sicher, Du hattest eine glückliche Katze.
    Katzen, die im Haus gehalten werden tun mir immer leid.
    BG Sunny

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Da gehe ich mit Dir konform liebe Sunny. Wir hätten unseren Kater niemals drinnen halten können. Der Drang nach draußen war einfach von Natur aus gegeben. Ich danke Dir ganz herzlich ♥

      Antworten
  6. Grit sagte:

    Guten Morgen Sabine,
    das sind ganz, ganz traurige Nachrichten von denen Du berichtest. So ein Tier ist immer ein vollwertiges Familienmitglied und tief in unseren Herzen verankert. Fühl Dich umarmt!
    Alles Liebe, Grit.

    Antworten
  7. Nicole sagte:

    Liebe Sabine,
    das tut mir sehr leid, sowohl für Jake als auch für euch. Trotzdem hatte er sicher ein fröhliches Leben, weil er so viel draußen sein durfte.
    Alles Liebe für dich
    Nicole

    Antworten
  8. Claudia sagte:

    Das tut mir wiklich ganz furchtbar leid für dich. Natürlich kann dich hier jetzt keiner so wirklich trösten, du brauchst etwas zeit um den Verlust zu verarbeiten. Jake ist dir sehr dankbar für die Zeit und sicherlich vermisst er euch auch.
    Liebe Grüße, fühl dich umarmt,
    Claudia

    Antworten
  9. Frau+Nähfreundins+Tagebuch sagte:

    Wie schon im Chat geschrieben: Es tut mir sehr leid und ich kann deine Trauer gut nachvollziehen. An so ein kleines Familienmitglied gewöhnt man sich und der Abschied schmerzt. Vielleicht ist es ein Trost, daß ihr ihn begraben konntet. Freigänger kommen ja oft zum Sterben nicht nach Hause und man erfährt nie, wo und was passiert ist.
    Herzliche Grüße,
    Susan

    Antworten
  10. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Sabine, der Verlust eures Katers tut mir sehr Leid – es ist wohl besonders schlimm, wenn er so unerwartet und früh aus dem Leben gerissen worden ist. Eine Freundin hat sich beim Tod ihres zweijährigen Hundes damit getröstet, dass er bis dahin ein schönes Leben hatte und ihm vielleicht schlimme Krankheiten später erspart geblieben sind.
    Alles Liebe Gesa

    Antworten
  11. Traude+"Rostrose" sagte:

    Oh nein!
    Das ist so traurig, liebe Sabine… Ich habe ja schon so mit dir mitgelitten, als das mit dem armen Elwood passiert ist… und nun das.
    Ja, Freigänger leben gefährlicher, definitiv, das haben wir ja auch bei Maxwells Unfall gesehen. Aber ich glaube trotzdem, dass sie ein glücklicheres, weil selbstbestimmteres Leben führen. Und zum Glück wissen ja Tiere nicht, wie alt sie werden, sie wissen nur, wie gut es ihnen geht. Und Jake hatte es hundertprozentig gut bei euch!
    Ich drück dich feste!
    Traude

    Antworten
  12. Maren von farbwunder-style sagte:

    Liebe Sabine, oje, das tut mir sehr Leid! Ich kann mich noch an Elwood erinnern, und schlimm, dass Ihr nicht wisst, was passiert ist! Andererseits seh ich es wie Traude, entscheidend ist, wie er gelebt hat, vielleicht nicht so sehr, wie lange. Und da denke ich: eine Katze ist eben ein Freigänger, von Natur aus – und kein “Kuscheltier”… also habt Ihr ihm das bestmögliche Leben in Freiheit ermöglicht. Das ist viel wert.
    Alles Liebe und fühl Dich herzlich gedrückt!
    Maren

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.