Gimm-Lueneburg

Rückblick 2019 – Ein Bloggertreffen in Lüneburg

unbezahlte Werbung [Nennung von Ortsnamen und social networking]

Ein Highlight im vergangenen Jahr war ein Bloggertreffen in Lüneburg, von dem ich bereits berichtete. Hier ist noch einmal der Rückblick.

“Mit Ines und Gunda verbindet mich schon eine lange Blog-Freundschaft. Wobei Ines ihren Blog regelmäßig fleißig füllt und bei Gunda momentan eher Funkstille herrscht. Doch darauf kommt es gar nicht an. Wir treffen uns hin und wieder in unregelmäßgen Abständen. Und jedes Mal ist es so, als hätten wir uns erst gestern gesehen. Denn zu quatschen gibt es schließlich unter Frauen genug.

Viele denken ja, das Internet sei anonym und Social Media oberflächlich. Das mag in den meisten Fällen so sein. Doch es gibt Ausnahmen. Schau dazu gern in meinen Blogbeitrag, in dem ich vom Bloggertreffen in München berichte. Das fand im Mai 2019 statt.

In der Hansestadt Lüneburg war ich noch nie. Eigentlich wollte ich mich mit Ines und Gunda in Hamburg treffen. Im Nachhinein bin ich froh, dass wir in Lüneburg gelandet sind. Denn an dem Samstag spielte der HSV gegen Stuttgart, Sarah Connor gab in Berlin ein Konzert und die A7 war das ganze Wochenende ab Hamburg-Schnellsen gesperrt. Dementsprechend voll waren die Züge nach Hamburg bereits morgens.

So sammelte Ines mich in Hamburg-Harburg am Bahnhof ein und wir fuhren die restliche Strecke mit dem Auto. Lüneburg ist eine wunderhübsche Stadt mit vielen historischen Gebäuden. Den besten Überblick hat man von der Empore auf dem Wasserturm. Die schöne Aussicht siehst Du auf dem Beitragsbild.

Es tat gut, mit den Mädels nicht nur über das Bloggen zu reden, sondern auch über das ein oder andere private Thema.”

  • Camera: Ines Meyrose
  • Fotos: Gunda Fahrenwaldt

Dieser Beitrag wurde von mir, Sabine Gimm, ursprünglich auf www.blingblingover50.de veröffentlicht.

Lüneburg ist auf alle Fälle eine weitere Reise wert. Von dieser hübschen kleinen Stadt habe ich noch lange nicht alles gesehen.

24 Kommentare
  1. Nova sagte:

    Ne, das ist es wirklich nicht, auch wenn es bei mir seltener zu Treffen kommt. Dennoch freue ich mich stets wenn sich Blogger auf die Insel “verirren” und es zu einem Treffen kommt. Da ist bei mir auch schon eine sehr intensive und tolle Freundschaft entstanden. Heutzutage durch WhatsApp oder Skype ja auch soviel einfacher dann im intensiven Kontakt zu bleiben, gell.

    Tollen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    Antworten
  2. Traude "Rostrose" sagte:

    Liebe Sabine,
    das Bloggen definitiv nicht oberflächlich sein muss, haben wir zum Glück schon erfahren dürfen – und dass Bloggertreffen Spaß machen, ebenfalls :-) Übrigens habe ich es mittlerweile auch endlich auf die Reihe gebracht, in meiner Seitenleiste und in meinem Blogbeitrag über das Münchner Bloggertreffen deine neue Blogadresse einzufügen.
    Lüneburg muss sehr schön sein, das sieht man an deinen Bildern, und auch sonst habe ich schon einiges Hübsches von dieser Stadt gesehen. Ich hoffe darauf, nicht nur Österreich, sondern auch Deutschland in den nächsten Jahren etwas genauer kennenzulernen – ein bisschen mehr Zeit für “Ausflüge in die Nachbarschaft” haben wir jetzt ja ;-)
    Liebe Drückers und herzliche Rostrosengrüße nach meiner Blogpausen-Verlängerung ;-),
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/01/blogpause-beendet-jetzt-aber-wirklich.html

    Antworten
  3. Maren von farbwunder-style sagte:

    Liebe Sabine, natürlich ist Bloggen alles andere als oberflächlich, aber WIR wissen das ja eh :-)
    Sehr hübsche Fotos, das mit dem Spiegel ist ja genial!
    Ich denke, je weniger Leute beim Treffen sind, desto “intensiver” werden sicher die Gespräche sein…
    Liebe Grüße, Maren

    Antworten
  4. Grit sagte:

    Mein Lieblingsfoto mit der genialen Spiegelung hat mich schon auf Deinem alten Blog fasziniert, ein großes Lob auch an die Fotografin!
    Ich finde so ein reales Treffen auch klasse, so lernt man Menschen kennen, mit denen man mitunter schon jahrelang schreibt.
    Ein herzlicher Gruß zu Dir in den hohen Norden!
    Grit

    Antworten
  5. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Ich finde es auch toll Menschen zu treffen die ich virtuell kenne. Es verbindet einem ja oft eine gemeinsame Leidenschaft.
    Es war auch total schön dich kennenzulernen Sabine <3
    Tolle Fotos sind das, und das erste ist der Hammer!
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  6. Sara - Mein Waldgarten sagte:

    Das ist ja gar nicht so sehr weit von hier. :-) Dennoch einige Zeit zu fahren und die muß man haben …
    Ich hatte bisher noch nie das Vergnügen, Blogger persönlich kennenzulernen. Die meisten wohnen zu weit weg bzw. war ich zu den Zeiten nicht abkömmlich. Und wenn ich dort bin, können die Blogger/innen nicht. ;-) Aber man hat schon einige intensivere Blog-Kontakte, da fühlt es sich nicht oberflächlich an. Das muß jeder selbst entscheiden, inwieweit er oberflächliche Kontakte pflegt oder intensiviert.
    Dafür traf ich mich schon mit Braunschweiger Instafreunden. Das war auch sehr schön!
    Allerdings hat man ja schon seinen Freundeskreis aus der Zeit ohne Internet und da wird es schon recht knapp mit der Zeit. Denn die sind über die ganze Bundesrepublik oder auch im Ausland verstreut.
    Hab gestern auch eine liebe Freundin und ehemalige Nachbarin besucht, wir haben uns 1 Jahr nicht mehr gesehen – nie Zeit gehabt. ;-) Dafür quatschten wir bis in die Nacht hinein. :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.