Lavolta Shea Gesichtspflege

Lavolta Shéa Gesichtspflege

Lavolta Shea Gesichtspflege

[enthält unbezahlte Werbung]

Sobald es draußen kälter wird und drinnen die Heizung läuft wird Gesichtspflege für mich essenziell. Soll heißen – ohne Pflegeprodukte geht bei mit gar nichts.

Meine Haut ist von Natur aus eher trocken. Schon als Kind musste ich mich gut eincremen, damit die Haut geschützt ist. Früher tat es die gute alte Nivea Creme in der blauen Dose. Davon bin ich aber schon lange ab. Vor allem die Gesichtshaut braucht jetzt reichhaltigere Pflege.

Lavolta Shéa – die grüne Linie

Lavolta Shea Gesichtspflege

Vor einigen Wochen berichtete ich über die tollen Pfingsrose Ampullen von Lavolta. Inzwischen benutze ich weitere Produkte von Lavolta aus der grünen Shéa-Linie. Ich habe mir zwei große “Pötte” (je 200 ml) Gesichtscreme zugelegt. Einmal die Shéa Tagescreme und einmal die Gesichtscreme Shéabutter & Parakresse. Die Shéa Tagescreme ist komplett unparfümiert. Die andere Creme ist ganz leicht parfümiert. Beide verträgt meine Haut sehr gut.

Morgens verwende ich die Gesichtscreme Shéabutter & Parakresse. Die Creme hat folgende Eigenschaften:

“Parakresse enthält den Wirkstoff Spilanthol, welcher die Haut nachweislich deutlich sichtbar glätten und festigen kann.
Shéabutter und Mandelöl pflegen die Haut weich und geschmeidig, bewahren vor Feuchtigkeitsverlust und enthalten wohltuende, wertvolle Lipide.
Hyaluronsäure und Biosaccharide spenden sehr langfristig Feuchtigkeit.”

Abends benutze ich die Shéa Tagescreme. Hier ist unter anderem Tigergras-Extrakt – Centella Asiatica –  enthalten. Dies fördert die Bildung von Kollagen.

Warum ich die Tagescreme abends benutze erkläre ich weiter unten.

Unter der Gesichtscreme Serum auftragen

Lavolta Shea Gesichtspflege

Bei mir läuft nichts mehr ohne ein Gesichtsserum. Meine Haut trinkt nicht nur Hyaluronsäure – wie hier berichtet. Sie braucht insgesamt viel Feuchtigkeit. Das Shéa Serum von Lavolta enthält unter anderem Tigergras (wie auch die Tagescreme) Zusätzlich sind Edelweiss-Extrakt und Biosacchariden enthalten, welche langanhaltende Feuchtigkeit spenden. Vitamin E ist ein toller Hautglätter. Auch das Serum ist parfümfrei.

Meine Haut ist momentan gestresst

Lavolta Shea Gesichtspflege

Stress ist nicht gut. Nicht nur die Psyche leidet, auch die Haut. Ich kam mit der Corona-Situation bisher eigentlich ganz gut klar. Angesichts steigender Infektionszahlen merke ich aber ganz deutlich, dass mich die Situation mehr und mehr stresst. Meine sozialen Kontakte sind auf ein Minimum reduziert. Ein kleiner Schnupfen macht mich zwar nicht nervös. Ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem.

Kleine Pickeln und Unreinheiten im Gesicht sind die Folge. Um so mehr muss ich auf gute Pflege achten. Viel frische Luft und Entspannung tun ebenfalls gut. So bekomme ich sowohl den Stress als auch kleine Hautunreinheiten schnell wieder in den Griff.

Meine Haut braucht Lipide

Jetzt erzähle ich Dir, warum ich die Shéa Tagescreme abends verwende. Als alleinige Pflege wären mir  beide Cremes nicht reichhaltig genug in der Winterzeit. Deshalb gebe ich immer ein bis zwei Tropfen Squalan zur Gesichtscreme. Im Sommer komme ich gut ohne Squalan aus. Mehr über Squalan kannst Du in diesem Beitrag nachlesen.

Die Tagescreme ist gänzlich unparfümiert und daher für abends genau richtig. Die Wirkung des Spilanthols aus der Parakresse ist für den Tag besser geeignet.

Gesichtscreme in kleine Glasbehälter füllen

Glastiegel

Eigentlich bin ich kein großer Fan von großen Creme-Töpfen. Am liebsten sind mir Airless-Spender. Leider bekommt man nicht jedes Produkt in einem Spender. Daher habe ich mir angewöhnt, Cremes aus großen Töpfen in kleinere Glastiegel umzufüllen. Die Creme wird mit einem Spatel umgefüllt. Der Vorteil an den Glasbehältern ist, dass man sie im Geschirrspüler reinigen kann. Lediglich die Deckel müssen mit der Hand ausgespült werden.

Lavolta Shéa Naturcreme Soft – die beste Lippenpflege ever!

Lavolta Shea Naturcreme Soft

Shéabutter und Vitamin E. Mehr nicht. Kein Parfüm, keine weiteren chemischen Zusätze. Die Shéa Naturcreme Soft von Lavolta lässt sich auch sehr gut als Handcreme verwenden und an besonders trockenen Stellen am Körper, z. B. Ellenbogen. Für die Lippen ist sie die beste Pflege ever! Auch diese Creme fülle ich in kleinere Döschen ab. So kann man beispielsweise etwas Pflege in der Handtasche mitnehmen.

28 Kommentare
  1. Nova sagte:

    Da bin ich froh dass ich schon immer fettige Haut habe, allerdings bekommt sie von mir auch Creme ab.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und sende viele Grüsse rüber

    Nova

    Antworten
  2. Brigitte Lehrmann sagte:

    Hallo liebe Sabine, wo kaufst du diese Lavolta Creme ? Bei ama… gibt es nur eine kleine Auswahl, und in meiner Shop-Apotheke gibt es auch nur wenig Auswahl. Habe sehr trockene Haut, besonders jetzt, wo wieder die Heizung läuft. Danke für Anzwort und einen schönen Sonntag 🙋🏻

    Antworten
  3. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Liebe Sabine, es ist toll eine gute Pflege gefunden zu haben. Ich habe auch trockene Haut und werde demnächst mein Squalan und die Gesichtscreme für trockene Haut bei den Söhnen nachbestellen.
    Stress habe ich dieses Jahr viel, vor allem psychisch. Ich muss da immer aufpassen nicht zu viel Schokolade zu naschen.
    Hoffen wir dass sich die Lage wieder entspannt.
    Schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    Antworten
  4. sunny sagte:

    Abfüllen halte ich auch für eine gute Idee. Glastiegel sind definitiv eine feine Sache. Bei der Gesichtspflege nutze ich seit Jahren die selbe. Und bin nach wie vor zufrieden. Allerdings brauche ich eher Feuchtigkeit. Lipide nur wenige und auch bei weitem nicht alles. Sonst bekomme ich Monsterpickel.
    Allerdings hat meine Familien einen Körperpflegeliebling, denn will ich Euch bei Gelegenheit mal vorstellen.
    BG Sunny

    Antworten
  5. HappyFace313 sagte:

    :-) Liebe Sabine,
    schön, dass du eine Pflege gefunden hast, die Dir hilft und die Deinen Erfordernissen entspricht.
    Ich komme ohne Serum überhaupt nicht mehr klar. Dabei habe ich jetzt zwei Seren (Tages- und Nacht-Serum) gefunden, die mir so viel Feuchtigkeit geben, dass ich – wenn ich Zuhause bin – manchmal sogar vergessen die Tagescreme zu benutzen. So etwas mag ich.
    Der Winter macht meiner Haut normalerweise auch zu schaffen, aber in erster Linie, weil das Klima im Büro so schlecht ist – dauernd überheizt.
    Bleib gesund und liebe Grüße
    Claudia :-)

    Antworten
  6. Ari Sunshine sagte:

    Wie schön, dass Du für Dich eine neue Pflegeserie entdeckt hast. Ich weiß ja, dass Du genauso wie ich eine empfindliche Haut hast. Ich bin nach wie vor mit La mer sehr zufrieden und das nun schon seit Jahren.
    LG
    Ari

    Antworten
  7. Claudia sagte:

    Ich freue mich für dich, dass du so begeistert bist, liebe Sabine!
    Eine reichhaltigere Gesichtscreme ist für mich an Wintertagen auch besonders wichtig und ein Hyaluron-Serum ist ein Must Have. Ich kenne die La Volta Shea Butter, ein sehr gutes Produkt!
    Danke für die tolle Vorstellung!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Die Shéa-Linie kann ich nur empfehlen liebe Claudia. Es gibt auch eine Nachtcreme aus der Serie. Die hab ich allerdings noch nicht probiert. Ich muss erstmal die anderen Sachen aufbrauchen.

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.