Trecking-Boots

These Boots are made for walking

Trecking-Boots

[enthält unbezahlte Werbung]

Musstest Du jemals Laufschuhe einlaufen, damit sie richtig funktionieren? Wenn das der Fall ist, scheint etwas mächtig schief gelaufen zu sein. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn Schuhe einlaufen muss man heute eigentlich nicht mehr. Eigentlich. Es gibt sicherlich immer noch viele Exemplare, die man zunächst eintragen muss, damit man sich keine Blasen holt. Aber mal im Ernst. Wer will das? Ich jedenfalls nicht.

Schuhe sind zum Laufen gemacht und nicht zum Einlaufen. Das kann unter Umständen ein Schuhleben lang dauern. Daher achte ich besonders in den letzten Jahren ganz besonders darauf, dass ich mit neuen Schuhen direkt loslaufen kann.

Moderne Trekking-Boots drücken nicht an den Füßen

Trecking-Boots

Als ich letzten Sonntag mit meinem Mann eine große Runde drehte gingen wir auch ganzes ein Stück durch Wald und Wiesen. Aus diesem Grund zog ich mir alte Winterschuhe an, die ein bisschen Matsch vertragen können. Meine weißen Stiefel von Vitaform hielt ich dafür nicht besonders geeignet, obwohl sie von der Machart durchaus in Frage kämen. Wieder zu Hause angekommen war das Gejammer groß. Nicht nur die Laufsohle der alten Stiefel rutschte. Auch der Halt im Schuh war alles andere als angenehm.

Richtige Wanderschuhe – Trekking-Boots – hatte ich bis dato nicht. Also mussten welche her. Noch am Sonntag bestellte ich online bei Vitaform Trekking-Boots im Sale. Im Netz fand ich sogar noch einen Gutschein von 10 %.

Die Schuhe kamen innerhalb von wenigen Tagen. Und was soll ich sagen: Ich bin total begeistert! Sowohl vom Trage- als auch vom Laufkomfort.

Die Sohle ist nicht nur rutschfest. Sie ist ebenfalls ein wenig abgerundet für einen runden Gang. Ein bequemes Fußbett ist für mich genau so wichtig wie eine stabile Ferse für einen sicheren Halt in den Schuhen.

Trecking-Boots

Das Material ist von außen aus Nubukleder und innen Textil. Die Sohle ist aus PU – Weite H. Moderne Trekking-Stiefel sind nicht schwer. Sie drücken nicht an den Füßen. Einfach reinschlüpfen und loslaufen.

Trecking-Boots

These Boots are made for walking. Ich bin dann mal weg!

Trecking-Boots
36 Kommentare
  1. Nova sagte:

    Jep, reinschlüpfen, wohlfühlen und losgehen…so sehe ich es auch, und deshalb hätte ich immer meine Bedenken mir Schuhe im Internet zu bestellen ;-)

    Sehen gut aus und klasse das sie passen und perfekt sind.

    Weiterhin gute Wanderung und noch einen schönen Sonntag gewünscht schicke ich dir liebe Grüsse rüber

    Nova

    Antworten
  2. Grit sagte:

    Zum Walken oder bei Wanderungen durch Wald und Flur brauche ich auch Schuhe mit gutem Halt und ordentlicher Profilsohle. Es freut mich für Dich, dass der Schuhkauf gleich ein voller Erfolg ohne großes Hin- und Herschicken war. Bei Schuhbestellungen im Internet klappt das bei mir auf Anhieb nicht immer, da ich einen schmalen Fuß habe (F).
    Viele Grüße, Grit.

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Das stelle ich mir nicht so einfach vor liebe Grit. Gerade für schmale Füße. Ich habe Weite G/H (eher H). Wenn ich einen Hersteller habe, bei dem die Schuhe auf Anhieb passen, kann ich auch online bestellen.

      Antworten
  3. Nicole sagte:

    Liebe Sabine,
    so muss das und ich freue mich mit dir, dass du passende Schuhe für ich gefunden hast.
    Viele schöne Gänge wünsche ich euch.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  4. Sabiene sagte:

    Ich trage meine Trekking-Schuhe auch gerne zum Nordic Walking. Für die Verklebung ist auch viel besser, wenn solche Schuhe nicht zu lange im Schrank stehen, sondern benutzt werden. So sagte zumindest das Sportschuh-Fachgeschäft meines Vertrauens.
    Früher war das Einlaufen von Wanderschuhen eine echte Qual. Aber mit den heutigen Materialien muss das wirklich nicht mehr sein.
    LG und einen schönen Sonntag!
    Sabiene

    Antworten
  5. Christa+Jäger sagte:

    Schuhe müssen von Anfang an passen, man muss sich sofort darin wohl fühlen, sonst macht der Kauf keinen Sinn.
    Das ist zumindest meine Meinung. Eigentlich bräuchte ich noch einen guten Winterschuh, aber online zu bestellen, damit tue ich mich schwer,
    da ich nicht weiß, ob sie wirklich gut passen werden.
    Ich habe auf deiner Seite mal gestöbert und dieser hier würde mir gefallen, entweder in weiß oder auch in schwarz.

    https://www.vitaform.com/damen/classic/216/reptil-bootie-softnappaleder?number=18105.4048256579150
    Aber wie gesagt, welche Größe soll ich wählen? Normalerweise komme ich gut mit 38 zurecht, hängt aber auch immer damit zusammen, wie der Hersteller
    schneidet.

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Christa

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Ich nehme bei dieser Marke immer meine Größe. Bisher hatte ich noch keine Probleme. Die Schuhe sind in der Weite H (also etwas weiter als normal).

      Du könntest zwei Größen zur Auswahl bestellen und kostenlos zurückschicken, wenn es nicht passt. Ein Retoure-Zettel ist immer dabei.

      Antworten
  6. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Sabine, es freut mich, dass du für die passenden Schuhe gefunden hast, denn nichts ist unangenehmer als bei einer Wandertour mit Blasen und Druckstellen gequält zu werden. Schuhe sollen einfach beim Reinschlüpfen gleich passen, denn auf ein „Eingehen“ würde ich mich unbedingt verlassen. Ich habe auch Wanderschuhe, die wirklich beim ersten Anziehen schon perfekt gepasst haben und die werden dann einfach immer mal wieder nachgekauft, wenn sich die Verklebung löst oder aus anderen Gründen ein Austausch erforderlich ist.
    Hab einen wunderbaren Sonntag und alles Liebe

    Antworten
  7. Andrea sagte:

    Beim Walken trage ich meine Joggingschuhe. Die sind perfekt und mussten auch nicht eingelaufen werden. Ansonsten habe ich für weite Touren Wanderstiefel. Auch diese waren vom ersten Tag an so, dass ich eine weite Wanderung auf den Berg unternehmen konnte. So muss es sein. Alles andere ist Quälerei. Solche Schuhe sind zwar meist teuer, aber das macht sich schnell bezahlt. Außerdem halten Wanderstiefel gerne mal 6 Jahre, auch wenn sie oft getragen werden. Dann ist der Preis schon wieder gerechtfertigt.
    Toll, dass du so bequeme Schuhe gefunden hast. Viel Freude damit.
    Schöne Grüße
    Andrea

    Antworten
  8. Claudia sagte:

    Absolut richtig :„Schuhe sind zum Laufen gemacht und nicht zum Einlaufen.“ :)
    Deswegen ein guter Tipp ist immer Willkommen! Vielen Dank!
    Viel spaß beim Wandern und mit den neuen Schuhen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  9. sunny sagte:

    Ja, musste ich. Und ich habe es gehasst.
    Schuhe kaufen und ohne Schmerzen damit loslaufen, gehört für mich zu den positivsten Errundenschaften der letzten 30 Jahre. Schuhe kaufen und keine nassen Füße.
    Man kann über die “neumodischen” Hightec Materialien sagen und denken was man will. Sie haben meine Lebensqualität enorm gesteigert. Was war ich froh, meinem Sohn Goretex Witnerstiefelchen mit Klett kaufen zu können. Spielen im Schnee, ohne nasse, kalte Füße. Was hätte ich darum gegeben als Kind.
    Schuhe kaufen in meiner Größe, Mit innovativen Verschlüssen. Ohne Scheuern am Fuß. Bequeme, tauschbare Fußbetten. Und das auch noch online und in einer vergleichsweise großen Auswahl.
    Ich gratuliere zu den schönen und bequemen Schuhen. Ich habe keine, weil ich nicht wikrlich wandern gehe. In der Regel reichen mir Turnschuh mit Sporteinlagen. Oder im Winter wirklich Schuhe, die Kälte und Nässe problemlos wegstecken (Wasserfest, dicke Profilsohle, warm gefüttert). Interessanterweise gehe ich gerne im Schnee spazieren, bei Regen kann man mich gern haben.
    Im nächsten Leben werde ich Katze. Tags schlafe ich auf dem Ofen und Nachts ziehe ich um die Häuser. :-)))
    BG Sunny

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Die Goretex Stiefel waren für unsere Kinder ein Muss. Ohne dieses Material wären wir aufgeschmissen gewesen. Was habe ich als Kind meine teilweise nassen Füße gehasst. Das kann mir heute nicht mehr passieren. Ich komme gern mit Dir auf Katzentour.

      Antworten
  10. Fran sagte:

    Das ist doch klasse. Klar ist es blöd, Schuhe “einzulaufen”. Die einzigen, bei denen ich das akzeptiere, sind meine Doc Martens.
    Online kaufen kann ich gerade mal meine Laufschuhe, da ich zum Laufen seit Jahren die gleiche Marke und Größe trage. Bei Wanderstiefeln würde ich mich das nicht trauen.
    Liebe Grüße
    Fran

    Antworten
  11. Ari Sunshine sagte:

    Die Schuhe sehen sportlich und bequem aus. Perfekter geht es fürs Walken nicht. Da hast Du einen tollen Kauf getätigt liebe Sabine.
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag.
    LG
    Ari

    Antworten
  12. Maren+von+farbwunder-style sagte:

    Oh ja, früher habe ich auch das ein oder andere Paar einlaufen müssen – der Horror! Es gibt nix schlimmeres, als Schuhe die nicht gleich passen… zum Glück muss ich das heute nicht mehr, Deine Trekkingschuhe sehen echt gut aus und gut gehen zu können, ist unbezahlbar!
    Liebe Grüße Maren

    Antworten
  13. Sarah sagte:

    Ich musste zum Glück noch nie wirklich Schuhe einlaufen. Ich hatte damals bei meinen ersten Dr. Martens etwas Angst, dass das der Fall sein wird, aber war es zum Glück nicht :D
    Liebe Grüße
    Sarah

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.