Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

Der Frühling naht. Frische Farben müssen her! Farben, die mein Leben bunt machen. Colour your Life ist das Thema der Ü30 Blogger & Friends.

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

Zugegeben, ich war noch nie eine graue Maus, was die Farben meiner Kleidung betrifft. Ein früherer Chef nannte mich einmal Paradiesvogel. Man muss dazu sagen, dass es sich seinerzeit um den Chef einer Anwaltskanzlei handelte, in der ich stundenweise beschäftigt war.

Dieser Umstand hielt mich aber nicht davon ab, in bunten Klamotten zum Dienst zu erscheinen. Immerhin stand ich nicht am Empfang. Ich war somit nicht für die Kundschaft sichtbar. Also freute ich mich über das Kompliment meines Chefs und erschien weiterhin farbenfröhlich im Büro.

Ein Anzug für den Frühling mit Farbtupfer in Pastell

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

In meinem Beitrag Dunkelblau und Flieder kombinieren stellte ich dir meinen frisch genähten Hoodie vor.

Heute zeige ich dir einen kompletten Anzug aus diesem Stoff mit dem hübschen Blumenmuster. Und ja, genau so werde ich diesen Anzug auf der Straße tragen, sobald das Wetter es zulässt. Im Sommer mit Sandalen, wenn es kühler wird mit einem Blazer darüber. Ich freue mich schon sehr auf wärmere Tage.

Den Schnitt der Hose Awa habe ich so geändert, indem ich auf die Teilungsnaht verzichte. Ich wollte nicht, dass das Muster in der Hose „zerstückelt“ wird. Die neuen fliederfarbenen Sneaker passen bestimmt gut zu dem Look. Hier trage ich welche in Dunkelblau, dazu die passende Tasche.

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

Ich bin ja sonst nicht unbedingt der Pastell-Typ. Die kühlen Nuancen finde ich ganz schön, wenn dunkle und kräftige Farben mit im Spiel sind.

All over Pastell wäre zuviel für mich. Damit sehe ich aus wie der Tod auf Latschen. Auf warme Farbtöne verzichte ich komplett.

Das gleiche gilt für weiße Jeans und weiße Blusen. Eine Zeit lang dachte ich, ich MUSS unbedingt eine weiße Jeans haben oder irgendeine andere weiße Hose. Mittlerweile bin ich geheilt. Es steht mir einfach nicht. Als Farbtupfer steht mir die „Farbe“ sehr gut.

Kann ich das tragen in meinem Alter?

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life!

Viele denken bei diesem Ensemble sicherlich, das sei in meinem Alter nicht tragbar. Dem muss ich klar widersprechen. Es hat mich eigentlich noch nie interessiert, ob ich etwas anziehen „darf“ oder nicht. Wieso auch? Das Leben ist viel zu kurz, um mir selbst Verbote aufzuerlegen.

Schon als Teenager trug ich das lange Nachthemd von meinem Uropa in der Diskothek. Dazu ein lila Stirnband. Farbenfroh war ich also schon immer. Das wird sich wohl nicht mehr ändern.

Du kennst mein Motto: Life is better in Pink!

Blogparade der ü30 Blogger „Colour your Life“

Das Thema der aktuellen Blogparade der ü30 Blogger & Friends ist in diesem Monat sehr vielseitig.

Peppig in Pastell / Farb-Fiesta / Colour your Life

Ich bin gespannt auf die weiteren Beiträge. Allen Leser*innen wünsche ich frohe Ostertage.

Frühlingsfrische Farben: Colour your Life! 1

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter

28 Kommentare
  1. Ari Sunshine sagte:

    Das Set macht doch gleich gute Laune. Der Zweiteiler gefällt mir richtig gut. Es bestimmt zum Glück niemand, was wir in „unserem Alter“ tragen dürfen und was nicht. Du weißt, dass ich hierzu eine ganz entspannte Einstellung habe. Schließlich sollen wir uns doch mit unseren Outfits wohlfühlen, egal wie andere darüber denken. Das Oberteil finde ich im übrigen besonders schön, weil mir hier die kleinen Puffärmel so gut gefallen.
    LG
    Ari

  2. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Guten Morgen Sabine, Du bist eine Augenweide, ganz mein Ding. 💕 Ja wir tragen was wir wollen und fragen nicht. Paradiesvogel?! herrlich. Dann hast Du alles richtig gemacht. Mit Deinem Zweiteiler bist Du im Frühling sicher gut unterwegs. Ich muss über Tod auf Latschen lachen. 😂 Das ist bei mit mit kühlen Farben der Fall.
    Einen schönen Karfreitag wünsche ich Dir, liebe Grüße Tina

    • Sabine Gimm sagte:

      Vielen Dank liebe Tina. Es gibt zum Glück für jeden Menschen die passenden Farben, damit man nicht aussieht wie der „Tod auf Latschen“ :)

  3. Nicole sagte:

    Für mich bist du Farbe. Ich erinnere mich so gern an den Kauf des Pullunders mit einer Farbe, so wie für dich gefärbt schien.
    Mir stehen knallige Farben nicht so wirklich. Außer einigen, die die Ausnahme von der Regel bestätigen
    Aber wie du das Flieder an dir Szene setzt, mag ich auch.
    Total super.
    Liebe Grüße
    Nicole

    • Sabine Gimm sagte:

      Danke dir liebe Nicole. An den Kauf erinnere ich mich noch sehr gut. Der Pullunder tut im Winter gute Dienste. Und er ist farbenfroh. Auf das Ausführen des Anzuges freue ich mich schon :)

  4. Claudia sagte:

    Ich denke genauso. Die Art, sich zu kleiden hat nichts mit dem Alter zu tun, sondern vielmehr mit dem Stil und Geschmack jedes Einzelnen! Ich kleide mich für mich selbst, nicht für andere!
    Auch ich könnte in meinem Leben nicht ohne Farben leben, sie sind sehr wichtig für mein Wohlbefinden, auch wenn sie manchmal nur im Detail in meiner Kleidung oder meinen Accessoires auftauchen. „Paradiesvogel“ ja oder nicht, eines ist sicher, alle Blicke werden auf dich gerichtet sein, wenn du mit diesem Anzug ausgehst. ;) Und ich denke, dass die neuen fliederfarbenen Sneakers super gut zu dem Look passen. Toll gemacht!
    Liebe Grüße und ich wünsche dir wunderschöne Ostertage und viel Spaß beim Eiersuchen!
    Claudia

    • Sabine Gimm sagte:

      Vielen Dank liebe Claudia. Das wünsche ich dir auch. Ohne Farben könnte ich genau so wenig wie du. Dass die Blicke manchmal auf mich gerichtet sind bin ich schon gewohnt :)

  5. Queen All sagte:

    Bei der Frage, ob man bestimmte Dinge in einem bestimmten Alter tragen darf drängt sich mir unweigerlich der Gedanke auf, dass bestimmte Kleidungsstücke einfach so furchtbar sind, dass man sie in keinem Alter tragen sollte (z.B. unbequeme und kneifende Hosen). Alles andere geht niemanden was an und wem´s nicht passt, der soll weggucken – hat mir schon meine Oma beigebracht und mir einen Rock in Neonfarben genäht. Ich fürchte, bei dem mussten viele weggucken, weil die Farben einfach in den Augen wehgetan haben. Heute mag ich es monochrom in Schwarz aber da lass ich mir auch nach wie vor von keinem reinreden!

    • Sabine Gimm sagte:

      Du machst es genau richtig liebe Vanessa. Es gibt einige Kleidungsstücke, die ich nicht tragen würde. Kneifende Hosen mag ich schonmal gar nicht. Und mit Strumpfhosen stehe ich auf Kriegsfuß :)

  6. Lovet. sagte:

    Also erstmal, ich bin ein bisserl verliebt in deinen Zweiteiler. Die Farben sind sooo schön, das zarte Lila hebt den dunklen Farbton nochmal hervor. Daher steht dir das Outfit wahrscheinlich auch so gut.
    Ja die ewige Frage, darf man ü50 ü60 ü70 noch bunt oder sollten nur mehr gedeckte Farben getragen werden? Ich persönlich finde das Farben die zu einem passen, ein schöneres Outfit ergeben, als mit Zwang „altersgerechte“ Farben zu tragen.
    Liebe Grüße

    • Sabine Gimm sagte:

      Vielen Dank liebe Andrea. Da frage ich mich, was denn „altersgerechte“ Farben sind. Man sagt ja auch „Rentnerbeige“. Wobei es so viele Menschen gibt, denen genau diese Farbe besonders gut steht. Das ist also keine Sache des Alters.

      • Lovet. sagte:

        Genau. Es sollte vielleicht mehr über Farbtypen in der Mode gesprochen werden anstatt, leider sehr oft sogar in Frauenmagazinen, ständig die Altersfrage zu wälzen.

        • Sabine Gimm sagte:

          Bei den Designern ist es ähnlich. Es wird immer wieder behauptet, dass z. B. der Farbton „Koralle“ jeder Frau und jedem Teint schmeichelt. Oder dass das Leo-Muster jeder Frau steht. Da sträuben sich mir immer die Nackenhaare :)

  7. Britta Langhoff sagte:

    Wie cool ! Ich bin auch in alten Hemden von meinem Opa rumgelaufen. Fand ich sehr stylisch.
    Und – natürlich: Pink geht immer. Natürlich gibt es Sachen, die einem nicht mehr so gut stehen, weil man nicht mehr jung ist. Das entscheide ich aber vor dem Spiegel und nur ich. Von irgendwelchen Stereotypen lassen wir uns da doch nicht beeindrucken!
    Liebe Grüße
    Britta

  8. Sieglinde sagte:

    „Meine“ Farben habe ich schon als junge Frau genauso getragen. Auch viel Beige. Graue Maus war und bin ich dennoch keine… Es sind einfach meine Wohlfühlfarben.
    So wie Deine die kräftigen und kühlen Farbtöne sind. Und pink.
    Wie raffiniert, dass Du die pastelligen da unter gemischt hast und sie nun prima tragen kannst.
    Deine Nähkünste beeindrucken mich jedes Mal!
    Ein frohes Osterfest und einen farbigen Frühling wünsche ich Dir herzlich,
    Sieglinde

  9. Sunny sagte:

    Liebe Sabine, ich wünsche Dir auch frohe Ostern und ein erholsames, langes Wochenende.
    Dieser Mix aus sportlich mit verspielten Details steht Dir super. Auch das dunklere Blau mit den helleren Blüten wirkt in sich stimmig und harmoniert auch gut mit Deinem Typ. Von den Farben her würde ich das auch so kombinieren. Aber ich bin dann doch eher der Uni-Typ. Leider, ich mag zwar Muster, aber die meisten fühlen sich an mir fremd an. Wird wohl so ein Ding sein, wie bei Dir die weißen Jeans.
    Und klar kannst Du das tragen. Das Leben ist zu kurz für Kleidung in der einen andere sehen wollen.
    Mein Motto dürfte lauten: Life is better when you dance.
    In diesem Sinne, hau rein.
    BG Sunny

    • Sabine Gimm sagte:

      Danke Dir liebe Sunny. Dein Motto finde ich auch klasse. Kleine Muster kann ich übrigens nicht so gut tragen. Große plakative gehen :)

  10. Maren von farbwunder sagte:

    Rosa Blümchen auf dem Anzug, also, das geht aber wirklich nicht mehr in deinem Alter, Sabine! ;-DDDD höhöhöhöh. Dazu sag ich ansonsten besser nix mehr…!
    Wie süß ist dieser Anzug bitteschön? Und was für schöne Fotos, mit passenden Frühlingsblümchen im Topf, die dich quasi einrahmen! <3
    Sehr gelungen finde ich übrigens auch die Ärmel! Mag ich sehr…
    Schöne Osterfeiertage und liebe Grüße,
    Maren

  11. Heike sagte:

    Liebe Sabine,
    dein blumiger Anzug sieht so richtig nach Frühling aus, hoffentlich kannst du ihn bald ausführen.

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit, LG Heike

  12. Heidi-Trollspecht sagte:

    Von deinem Lebensmotto könnte ich mir eine Scheibe abschneiden 😀
    Dein Anzug gefällt mir, aber ich würde ihn nur zuhause anziehen …
    Wie gut dass es dich und deinen Blog gibt 🤗
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

  13. Violetta sagte:

    Natürlich kannst Du das tragen….auch noch in einigen Jahren. Sieht doch gut aus….auf jeden Fall fällt es auf mit den pastellrosanen Blümchen.
    Und farbenfroh zu sein….das ist ja schön..und braucht gewiss nicht geändert werden. Ich mag auch Farben…und das wird auch so bleiben. Ich habe es mal kurz mit nur Schwarz probiert…..war einfach, aber bin davon schnell wieder abgekommen.
    Alles Liebe
    Violetta

Kommentare sind deaktiviert.