1 Blazer 2 Farben

1 Blazer – 2 Farben – 2 Looks #casual

Die Vorstellung meines neuen Lieblings-Blazers geht in die letzte Runde. Heute wird es casual. Ein Look, wie ich ihn am liebsten trage.

1 Blazer 2 Farben

[Enthält unbezahlte Werbung]

Die blaue Variante des Blazers unterscheidet sich nicht nur in der Farbe des Stoffes. Auch die großen Knöpfe leuchten in einer anderen Farbe – und zwar in einem glänzenden Silber. Hier kommt der Military-Look besonders gut zur Geltung.

Ich hätte ein klassisches blauweißes Ringelshirt dazu wählen können. Das mache ich bestimmt im Sommer. Für diese Serie sollte es der Rollkragenpullover bleiben.

Blazer casual mit Jeans und Sneaker

1 Blazer 2 Farben

Die elegante Samthose wurde durch eine weite Jeans getauscht, die Pumps durch Sneaker ersetzt. Momentan tue ich mich mit engeren Hosen schwer. Während des langen Winters schlüpfe ich zu Hause am liebsten in meine Bequemhosen oder in die weiteren Jeans.

Hinzu kommt, dass ich ein wenig Winterspeck angesetzt habe. Mein Körper ist nicht mehr an die festen, engen Hosen gewöhnt. Geht es Dir auch so?

Wie dem auch sei. Einen Hoodie unter der Jacke fände ich spannend. Im Frühling/Sommer und Herbst können beide Varianten des Blazers als Übergangsjacke getragen werden.

1 Blazer 2 Farben

Ich bin froh, dass ich den Blazer in beiden Farben gekauft habe. Der Stil passt sehr gut zu mir und meinem Farbkonzept, welches ich mit Ines ausgearbeitet habe.

Hier sind meine weiteren Beiträge zum Blazer:

1 Blazer – 2 Farben – 2 Looks

1 Blazer – 2 Farben – 2 Looks #elegant

18 Kommentare
  1. Lovet. sagte:

    Die casual Variante sieht toll aus. Mit beiden Blazern hast du eine Punktlandung hingelegt. Sie sind gut kombinierbar, stehen dir ausgezeichnet und sind somit eine große Bereicherung in deiner Garderobe.
    Wünsche dir einen schönen Donnerstag, liebe Grüße

    Antworten
  2. Ines sagte:

    Das Outfit passt definitiv in Dein Farbkonzept. Enge Hosen mag ich auch gerade nicht anziehen und habe seit Wochen keine Jeans getragen. Bei mir gibt es die Jogpants mit den langen Reißverschlüssen am Bein in Dauerschleife im Mix mit dem roten Sweatkleid.

    Sonnige Grüße!

    Antworten
  3. Sunny sagte:

    Diese Variante finde ich auch sehr schön. Vor allem mag ich die drei unterschiedlichen, aber doch dunklen Blaus zueinander. Da ist Dir ein guter Griff gelungen. Könnte damit zusammenhängen, dass alle Blaus klar sind. Das klappt normal nämlich (leider) nicht so gut.
    Sehr schön.
    Was sind enge Jeans genau. Meine sind alle so locker, dass sie im Sitzen nicht zwicken und Gürtel trage ich eigentlich keine mehr. Durch den Stretch in den modernen Jeans, sind die für mich so bequem, wie eine „Jogginghose“.
    BG Sunny

    Antworten
  4. Nicole sagte:

    Cooles Ding du! Auch diese Kombi mag ich, auch wenn die Knöpfe Silber sind. Passt gut und alles zu dir.
    Ich trage immer noch Jeans und auch engere Hosen, aber nur, wenn die gefühlt 98% Elasthan haben 🤣.
    Viel Spaß mit deinen Blazern. Vielleicht sehen wir ja noch andere Varianten.
    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Oh, dankeschön liebe Nicole. Da kommt bestimmt noch mehr. Hosen ohne Elasthan sind für mich heute undenkbar. Ich weiß gar nicht, wie ich diese steifen Hosen von früher aushalten konnte :)

      Antworten
  5. Claudia sagte:

    Der Stil passt wirklich sehr gut zu dir, man kann deutlich sehen!
    Ich kann mir das Outfit mit dem blauweißen Ringelshirt auch schon vorstellen – WOW!
    Ich trage keine engen Hosen mehr, ich bin süchtig nach meinen bequemen Hosen! ;)) Und es ist mir so was von egal, ob es im Trend liegt oder nicht! Das Wichtigste ist, dass uns gefällt, was wir tragen, nicht wahr? :)
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Claudia

    Antworten
  6. Sieglinde sagte:

    Du setzt Dein Farbkonzept tatsächlich perfekt um und so hast Du immer die passende Kombination von Farben. Dreierlei Blau, das ist auch etwas Besonderes und der neue Blazer sowieso.
    Die Silberknöpfe machen eine schlanke Linie und schauen stylish aus.
    Jeans trage ich auch nur noch mit hohem Stretchanteil und bequem müssen sie sein. Das ist schließlich das, wofür sie auch stehen für mich: Bequeme Hosen für den Alltag.
    Einen schönen Sonntag wünscht Dir herzlich,
    Sieglinde

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Zum Glück sind die Zeiten vorbei, in denen man sich in unbequeme Kleidung hüllt liebe Sieglinde. Für mich spielen meine persönlichen Farben tatsächlich eine große Rolle. Dann funktionieren auch drei Blautöne miteinander :)

      Antworten
  7. Maren von farbwunder sagte:

    Auch diese Variante mit Jeans mag ich sehr! Der tolle Blazer wertet wirklich alles auf und macht das lässige Outfit total schick. Mit Ringelshirt drunter kann ich es mir auch gut vorstellen.
    Liebe Grüße, Maren

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert