Nahrungsergänzung aus Blasentang: My Bodyguard von Oceanwell

Nahrungsergänzung aus Blasentang: My Bodyguard von Oceanwell

Wahre Schönheit kommt von innen. Das wussten schon unsere Großeltern. Aber was kann Blasentang als Nahrungsergänzung dazu beitragen?

Nahrungsergänzung aus Blasentang: My Bodyguard von Oceanwell 1

[Werbung]

Der Blasentang (Fucus vesiculosus) ist eine Algenart, die reichlich vor der westlichen Ostseeküste wächst. Jetzt würdest Du sicherlich nicht auf die Idee kommen, Blasentang zu ernten und roh zu essen. Dabei enthält diese Alge wertvolle Antioxidantien wie Fucoidan, Polyphenole, Fucoxanthin sowie Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Außerdem ist sie reich an Ballaststoffen.

Natürliches Jod im Blasentang

Blasentang enthält ebenfalls natürliches Jod. Jod ist wichtig für die Funktion der Schilddrüse. Diese Alge ist als Nahrungsergänzung somit bestens geeignet.

My Bodyguard von Oceanwell (Werbung) enthält all diese natürlichen Inhaltsstoffe – verarbeitet als Kapseln. Die Zutaten sind dabei sehr übersichtlich:

Blasentang (Fucus vesiculosus, 75%), Reisstärke (25%), Hülle: Cellulose.

Die Tagesdosis enthält 106 µg Jod (71% der empfohlenen Tagesdosis eines Erwachsenen).

Jodtabletten nehme ich schon seit über 30 Jahren zu mir. Während meiner beiden Schwangerschaften entstand damals ein Jodmangel, was zur Vergrößerung der Schilddrüse führte. Durch die Einnahme von Jod konnte diese tatsächlich verkleinert werden. Lasse ich die Tabletten weg vergrößert sich die Schilddrüse wieder.

Du siehst also, mein Körper braucht die Zufuhr von Jod. Während der Einnahme von My Bodyguard kann ich die Jodtabletten weglassen. Überhaupt finde ich es wichtig und sinnvoll, die Inhaltsangaben genau zu lesen, bevor man Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt.

Nachhaltige Algenernte

Die Philosophie von Oceanwell ist, wertvolle Inhaltsstoffe der Meere zu nutzen, ohne die Meere auszubeuten. Deshalb wird der Blasentang vor der dänischen Ostseeküste von Hand einmal im Jahr nachhaltig geerntet. Am liebsten im Herbst. Zu dieser Jahreszeit ist das Wasser nicht so kalt wie im Frühjahr. Die Organismen werden geschont, da Wachstum und Fortpflanzung zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossen sind.

My Bodyguard von Oceanwell ist somit eine wertvolle Ergänzung zur Naturkosmetik aus Algen, die ich bereits ausführlich im Blog vorgestellt habe. Schönheit von außen und von innen.

26 Kommentare
  1. Lovet. sagte:

    Klingt richtig toll! Ich mag solche maritimen Nahrungsergänzungsmittel. Wenn sie auch noch so schonend geerntet werden ist das ein großer Pluspunkt.
    Liebe Grüße

  2. Sieglinde sagte:

    Finde ich sehr interessant. Algen aus dem Meer, das hat viel Zukunft.
    Da ich aber immer Jodtabletten nehmen muss, bin ich nicht sicher, ob ich die einfach damit ergänzen kann. Das werde ich mal erfragen bei der nächsten Analyse.
    Vielen Dank fürs Vorstellen!
    Herzlich,
    Sieglinde

    • Sabine Gimm sagte:

      Algen haben ein großes Potenzial liebe Sieglinde. Ich nehme ja auch Jodtabletten und lasse sie während der Einnahme von My Bodyguard weg. Beides wäre wohl zu viel.

  3. Sunny sagte:

    Interessant. Wir leben hier ja in einer Gegend, in der der „Kropf“ eine Volkskrankheit ist. Kaum jemand, der nicht ein Jodmedikament einnehmen muss. Sogar das angebotene Salz ist mit Jod angereichert ein Verkaufsrenner.
    Ich bin seit über 40 Jahren „Kunde“ und muss jährlich meine Werte und Marker testen lassen. Eine gut eingestellte Schilddrüse ist sicher immer von Vorteil.
    Alles Gute und BG Sunny

    • Sabine Gimm sagte:

      Das stimmt. Es ist nicht nur von Vorteil, sondern notwendig. Die Jodwerte würde ich immer prüfen lassen, bevor ich ein NEM mit Jod einnehme. Da ich weiß, dass ich Jod brauche, kann ich es bedenkenlos nehmen.

  4. Claudia sagte:

    Sehr interessant! Von Blasentang habe ich noch nie gehört! Algen werden wegen ihrer feuchtigkeitsspendenden, antioxidativen und regenerierenden Eigenschaften sehr geschätzt. Danke für den Tipp!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  5. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Blasentang, nie gehört. Vielen Dank fürs Vorstellen. Toll dass der schonend geerntet wird und das hier und nicht irgendwo um die halbe Welt geschippert.
    Ich wünsche Dir eine angenehme Woche, liebe Grüße Tina

  6. Queen All sagte:

    Nahrungsergänzungsmitteln stehe ich ja immer etwas kritisch gegenüber. Wie du schreibst, sollte man sich die Inhaltsstoffe genau ansehen und man sollte auch (wie du) wissen, was einem selbst fehlt, wenn überhaupt was fehlt!
    Würde ich am Meer wohnen, hätte ich schon längst probiert, was man direkt aus frischen Algen machen kann. Hört man ja häufig, wie gesund die sein sollen.
    Liebe Grüße
    Vanessa

    • Sabine Gimm sagte:

      Ich brauche auf jeden Fall einige NEM, weil ich kein Obst esse und vermutlich auch zu wenig Gemüse. Ich lese mir immer alles genau durch, bevor ich es nehme. Mit frischen Algen habe ich noch nichts zubereitet. Aber getrocknet kann man sie auch bei Oceanwell kaufen.

  7. Tiger sagte:

    Ups, dann hab den Spruch mit der inneren Schönheit immer ganz falsch verstanden. 🤦😁🤭

    Einen guten Wochenbeginn! 😍

    Liebgruß
    Tiger
    🐯

  8. Maren von farbwunder sagte:

    Habe ja noch nie meine Jodwerte prüfen lassen…! Aber was du schreibst, macht absolut Sinn – und das Nahrungsergänzungsmittel hört sich sehr vernünftig an. Vor allem, wenn es dich gut unterstützt.
    Liebe Grüße, Maren

  9. Nicole sagte:

    Wie gut, dass du für dich dein gutes und heimisches Nahrungsergänzungsmittel gefunden hast.
    Die Wichtigkeit von Jod wird sehr oft unterschätzt.
    Ich nehme es in Form von Fisch und durch Salz zu mir, aber bei einem Mangel wie bei dir ist es umso besser, dass du noch mehr ausgleichen kannst.

    Liebe Grüße
    Nicole

    • Sabine Gimm sagte:

      Bei einem Mangel muss man tatsächlich Jod zuführen. Dann reichen Fisch und Jodsalz in der Regel nicht aus. Bei mir haben damals auch Hormontabletten (L-Thyroxin) nichts gebracht. Nur die Jodzufuhr.

  10. Ari Sunshine sagte:

    Das klingt wirklich sehr interessant. Ja, Jod ist in der Tat wichtig. Demnächst werden meine Werte auch wieder geprüft. Ich finde so etwas auch immer sehr wichtig.
    Ich wünsche Dir einen schönen Montag.
    LG
    Ari

  11. Britta Langhoff sagte:

    Das hört sich sehr gut an. Vor allen wegen der schonenden Ernte. Ich schau mir das gerne mal genauer an, NEM mit Omega 3 nehm ich auch in Absprache mit meinem Arzt, vielleicht ist das ja ein Produkt, auf das ich wechseln könnte. Danke für die Empfehlung. Immer spannend, Produkte zu sehen, die einem sonst nicht so über den Weg laufen.

    Liebe Grüße
    Britta

  12. miras_world_com sagte:

    Ohne Vitamine und Mineralstoffe geht bei mir gar nicht! Seit Jahren, jeden Abend nehme ich welche. der Körper ist dankbar! Danke für den Tipp! Liebe Grüße!

Kommentare sind deaktiviert.