Taschen - all about Bags

Ü30 Blogparade – All about Bags #taschenliebe

Tasche - all about Bags

[enthält unbezahlte Werbung]

Frauen und ihre Taschen! Darüber kann man Romane schreiben.

Es gibt wohl kaum eine Frau, die ihre Taschen nicht liebt. Vor allem sind Frauen in den aller seltensten Fällen ohne Tasche unterwegs. Schließlich soll es unterwegs an nichts fehlen. Ich persönlich habe meinen halben Hausstand in meiner Tasche. Vom Portemonaie über ein kleines Pediküre-Reiseset, Blasenpflaster, einem Taschenspiegel, meinem Handy, Einkaufstaschen und diversem Papierkram findest Du selbstverständlich einen Lippenstift und einen Kugelschreiber in meiner Tasche. Man weiß ja nie.

Kipling – eine Taschenliebe fürs Leben

Taschen - all about Bags

Eine Taschen-Marke hat mein Herz besonders erobert. Kipling. Die Erfolgsgeschichte von Kipling begann im Jahr 1987 in Antwerpen (Belgien) mit den ersten zerknitterten Nylontaschen. Mittlerweile sind sie Kult. Vor allem sind die Taschen bezahlbar.

Es soll Frauen geben, die über 200 Kipling-Taschen besitzen.

Das Material ist sehr robust und pflegeleicht. Schmutz an der Tasche kann mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Etwas hartnäckige Flecken bekommt man mit einer Sneakerpflege entfernt. Und wenn es ganz dicke kommt gebe ich die Tasche sogar in die Waschmaschine. Anschließend imprägnieren. Fertig.

Organisation in der Tasche ist alles

Es geht nichts über eine gute Organisation in der Tasche. Ich verwende dafür einen Filz-Organizer von Classic Slash. Den Organizer gibt es in verschiedenen Größen. Dort sind alle meine Sachen verstaut. Wird die Tasche gewechselt, stecke ich einfach den Organizer in die andere Tasche. So muss ich nicht alles einzeln auskramen. Ich finde es äußerst praktisch. Da ich mich auf ein Modell von Kipling – Defea – eingeschossen habe passt der Organizer in jede Tasche.

Taschen - all about Bags

Taschen - all about Bags

Meine Taschensammlung von Kipling ist bunt

Die rote Tasche auf dem ersten Bild habe ich vor kurzem verschenkt. Das Rot ist mir zu warm. Die Tasche passte nicht zu meiner Kleidung. Wie oben erwähnt habe ich mich auf das Modell Defea fixiert. Die letzte Defea ist in einem Indigoblau in Lackoptik.

Taschen - all about Bags

Das Markenzeichen ist ein lustiger Plüschaffe, der als Schlüsselanhänger verwendet werden kann. Manche Affen sind aus Metall. Es gibt auch noch eine Luxus-Version. Da Farben und Muster der Taschen wechseln gibt es sie nur in einer liminierten Auflage. Ich spiele ja gern mit den Farben. Ton in Ton oder Kontraste. Für mich ist die Defea perfekt.

Taschen - all about Bags

Rucksäcke von Kipling

Zu meiner Kipling-Sammlung gehören ebenfalls zwei Rucksäcke und eine große Laptoptasche fürs Büro. Einen größeren Rucksack nehme ich gern mit in den Urlaub. Der kleine blaue hat sich für mich als zu klein herausgestellt. Vielleicht verschenke ich ihn an meinen Enkel, wenn er etwas größer ist.

Taschen - all about Bags

Momentan habe ich nicht das Bedürfnis, eine weitere Tasche zu kaufen. Mit den vorhandenen Farben bin ich gut ausgestattet. Taschen mit wildem Muster mag ich nicht so gern. Meine Outfits sind schon bunt genug. Das wäre wohl des Guten zuviel. Aber Streifen gehen immer!

Blogparade All about Bags

Bist Du auch ein Taschen-Fan? Dann empfehle ich Dir einen Blick auf die Blogparade der Ü30 Blogger. Hier findest Du interessante Links von wahren Liebhabern – Tipps zur Pflege und Aufbewahrung von Taschen inklusive. Meine lagere ich übrigens flach und zusammengedrückt übereinander im Kleiderschrank. Das macht den Kipling Taschen gar nichts aus.

Taschen - all about Bags

31 Kommentare
  1. Nova sagte:

    *lacht*…jep, ich liebe so so sehr dass ich sie seit Jahren in Kartons eingelagert habe ;-) Wie schon bei Tina geschrieben benutze ich im Grunde nur noch zwei/drei Taschen. Allerdings war ich früher auch so “verrückt” und habe alles dem Outfit angepasst. Hat sich alles gelegt bei mir, aber vielleicht auch weil ich dieses Umräumen mittlerweile als lästig empfinde. Nur so ein Organizer würde in die wenigsten von meinen reinpassen.

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    Antworten
  2. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Ich glaube da spalten dich die Meinungen. Frauen mit Taschenfimmel und Frauen mit 1-2 Taschen die nicht mehr brauchen. Aber ist ja bei allem so irgendwie.
    Liebe Sabine ich verstehe dass Du diese Taschen magst. Perfekt in der Größe für Deine Bedürfnisse und klasse mit dem Organizer. Da ist es von Vorteil das selbe Taschenmodell zu besitzen 😄
    Trägst Du sie immer in der Hand?
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  3. Grit sagte:

    Ohja, Frauen und Taschen, bei mir auch Schuhe, welche hier in der Überzahl sind.
    Deinen Organizer habe ich schon in einem älteren Post bewundert, so sind Deine Taschen immer perfekt aufgeräumt und sehr übersichtlich. Der kleine blaue Rucksack für Deinen Enkel ist doch eine feine Idee, wenn er dann in den Kindergarten geht. Viele Grüße, Grit.

    Antworten
  4. Shadownlight sagte:

    Hey Sabine,
    ich muss ja gestehen, dass ich ganz wenige Taschen habe und meisten nutze ich auch nur eine in die alles hereinpasst was ich auf der Arbeit bei mir haben muss :).
    Liebe Grüße!

    Antworten
  5. Maren von farbwunder-style sagte:

    So ein Taschen-Organizer ist richtig klasse, hab auch schon mit dem Gedanken gespielt, da ich ja auch so zwei bis drei Taschen besitze (haha). Aber meine sind ja so unterschiedlich… deshalb wird halt immer wieder umgeräumt. Die pinke und die gestreifte Kipling-Tasche finde ich richtig schön. Praktisch sind sie allemal, und sie haben auch eine gute Größe.
    Liebe Grüße
    Maren

    Antworten
  6. Claudia sagte:

    Ich habe eine Kipling-Tasche schon vor langer Zeit gekauft, ich denke eines der ersten Modelle, es wird nicht einmal mehr hergestellt – eine schwarze Jeel. Sie hat mich auf vielen Reisen begleitet und ist immer noch perfekt!
    Es soll Frauen geben, die über 200 Kipling-Taschen besitzen??? WOW Diese Information gehört zu meinem Artikel! ;) kkkk
    Liebe Grüße und weiterhin viel Freude mit deinen schönen Taschen!
    Claudia

    Antworten
  7. Ursula sagte:

    Obwohl ich, glaube ich zumindest, noch keine Kippling Tasche besitze finde ich sie toll und kann dein Faible dafür durchaus verstehen liebe Sabine. Alleine die Fächer außen verhindern schon das ewige suchen nach Dingen, die schnell griffbereit sein sollen. Einen Taschen-Organizer besitze ich zwar auch, weil ich mir den aber eine Nummer zu klein gekauft habe, ist er nicht ganz so oft im Einsatz. Vielleicht sollte ich ja doch noch mal seine Tauglichkeit prüfen. Eine Flasche Wasser kriege ich auf jeden Fall leider nicht darin unter.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Ursula

    Antworten
  8. Alice sagte:

    wow, was für eine Sammlung. Frauen und Taschen ist so eine Geschichte für sich. Das Deine Taschen alle von der gleichen Marke sind, macht es praktisch, aber trotzdem sind sie sehr unterschiedlich. Das mit dem Organizer habe ich das erste Mal auf yout… gesehen. Äußerst praktisch.
    LG
    Alice

    Antworten
  9. sunny sagte:

    Hallo Sabine, schön, dass Du bei der Aktion mitmachst und uns einen Blick in Deinen Taschenfundus und auf Deine “Meinung” werfen lässt. Nylontaschen sind ja in dieser Saison wieder groß angesagt. Ich hatte auch mal eine Phase, da hatte ich viele Nylontaschen, Bodybags und Rucksäcke.
    Perfekt ist natürlich, wenn der Organisaer da so genau rein passt. Ich hatte auch mal einen, aber der war irgendwie nicht tief genug. Filz finde ich hier eine gute Idee, der ist wenigstens “steif”.
    BG Sunny

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Bei der Aktion bin ich gern dabei liebe Sunny. Super Idee. Der Organizer ist auch nicht besonders tief. Man bekommt trotzdem eine Menge untergebracht. Vor allem kann ich eine Trinkflasche stehend transportieren. Bei mir sind die Nylontaschen mittlerweile nicht mehr wegzudenken.

      Antworten
  10. Sabine sagte:

    Diese Tasche ist ein Organisationswunder! Wie übersichtlich und leicht auffindbar, das beeindruckt mich ziemlich.
    Die Taschen passen gut zu Deinen Looks, Sabine.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Antworten
  11. HappyFace313 sagte:

    :-) Liebe Sabine,
    ja, Du und Deine Kipling-Taschen – das ist eine echte Taschenliebe! Das gestreifte Modell ist total “Sabine-like”, finde ich. Natürlich Pink und Royalblau ebenfalls. Aber die Streifentasche finde ich besonders gut an Dir.
    Immer wenn ich zu uns ins Outlet gehe und an dem Kipling Geschäft vorbei komme, denke ich an Dich :-)
    Die Classic Slash Organizer sind klasse, ich bin davon auch begeistert.
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Claudia :-)

    Antworten
  12. Frau Nähfreundins Tagebuch sagte:

    Aha, eine Kiplingliebhaberin. Ich oute mich, ich habe genau eine davon. Es ist so ein ähnliches Modell wie die drei links auf dem ersten Foto. Ähnlich, nicht gleich. Ich nutze sie als Sporttasche, es passt alles rein, was ich brauche. Und ein Portmonnaie von Kipling habe ich auch, eines in Übergröße. Dieses nutze ich auf Reisen, denn praktischerweise passen mehrere Pässe und der andere Kleinkram bequem hinein. Diese Firma denkt praktisch.
    Warum habe ich Kipling eigentlich in meinem Taschenpost unterschlagen? Gute Frage😊
    Ist der Organizer auch von Kipling? So etwas fehlt mir ja noch…
    Liebe Grüße
    Susan

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.