Pullunder mit Kapuze

Ein Pullunder mit Kapuze und Schnee von gestern

Vor genau einem Jahr berichtete ich vom Comeback des Pullunders. Dem Kultstück der 70er Jahre. Heute zeige ich Dir ein weiteres Exemplar.

Pullunder mit Kapuze

[enthält unbezahlte Werbung]

Wenn man es genau nimmt handelt es sich hier gar nicht um einen Pullunder, sondern um einen ärmellosen Hoodie. Ein Pullunder ist im eigentlichen Sinne ein Pullover oder eine Weste ohne Ärmel.

Aber egal, wie man das Kind nennt: Im Prinzip erfüllt mein Pullunder den gleichen Zweck. Ich kann ihn schnell überziehen. Darunter passt ein Shirt oder eine Bluse. Sogar ein etwas dünner gestrickter Rollkragenpullover lässt sich dazu tragen.

Das Schnittmuster ist von SewSimple – aus dem Buch Lieblings-Oberteile.

Pullunder mit Kapuze

Gewählt habe ich einen dicken Winter-Sweatstoff, für die Kapuze innen einen Jersey in Pink. Ich trage übrigens eine weitere Awa-Hose dazu aus einen Jeansstoff.

Die Strickbündchen hatte ich noch übrig. In den letzten beiden Wochen konnte ich einen Pullunder rauf und runter tragen. Es war mega kalt und sehr verschneit im Norden. Am Ende dieses Beitrages zeige ich Dir noch den Schnee von gestern. Denn zurzeit taut alles wieder weg. So schnell geht das hier.

Pullunder mit Kapuze

Ehrlich gesagt, ich bin nicht traurig darüber. So schön der frische Schnee auch aussieht, es haben sich doch einige Menschen auf die Nase gelegt. Von den vielen Glätteunfällen auf den Straßen ganz zu schweigen.

Aus diesem Grund mochte ich mich dann auch für Outfit-Fotos nicht in die Kälte stellen. Ein gut ausgeleuchtetes Dachstudio tut es schließlich auch. Und bei der Belichtung habe ich ein bisschen getrickst.

Pullunder mit Kapuze

Ich überlege, ob ich noch einen weiteren Pullunder nähe. Die Farbe ist hier bewusst schlicht gewählt, damit ich darunter auch meine bunten Oberteile tragen kann.

Schnee von gestern

Wie versprochen zeige ich Dir zum Schluss einige Impressionen meiner Winterbilder, die ich auf einem der Spaziergänge gemacht habe. Vielleicht kannst Du Dir annähernd vorstellen, wie viel Schnee hier im Norden gefallen ist. Nicht ganz so viel wie in München.

Chaos auf den Straßen gab es trotzdem.

Schnee 2023

Diese Wanderung führte meinen Mann und mich durch unseren nahe gelegenen Wald. Das war übrigens die erste Fuhre Schnee. Es kam ein paar Tage später noch mehr dazu. Wie gesagt, alles Schnee von gestern.

Schnee 2023

Übrigens: Du kannst bis heute Abend um 23:59 Uhr noch an meinem aktuellen Gewinnspiel teilnehmen, falls Du es noch nicht getan hast.

30 Kommentare
  1. Grit sagte:

    Hallo Sabine,
    der Pullunder sieht toll aus und ist mit seiner Kapuze ein lässiges Teil mit vielen Kombinationsmöglichkeiten. Herrliche Bilder von der verschneiten Natur. Ich mag Spaziergänge durch die verschneite Landschaft auch sehr, sehr gern. Nicht so gern mag ich glatte Straßen aber man kann sich das Wetter nicht aussuchen. Ich schick ‚ Dir viele liebe Grüße! Grit

    Antworten
  2. Ines sagte:

    Der Pullunder ist klasse geworden! Du bist ja im Moment sehr erfolgreich und fleißig Nähen. Das Futter der Kapuze und die Bündchen machen das Teil zu etwas Besonderem. Ich trage auch gerade einen Pullunder. Das ist schön warm am Rücken und Hals, denn er hat einen weiten Rollkragen.

    Das Schneechaos war hier Dienstag echt schlimm. Sah hübsch aus, aber ich bin froh, die Spikes unter den Schuhen nicht mehr zu brauchen.

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    Antworten
  3. Nicole sagte:

    Du bist eine könnende Künstlerin. Es ist wieder toll geworden.
    Ich gestehe, dass ich am heutigen Tag den Schnee vermisse. Denn das, was sich da draußen abspielt, hat mir Weihnachtszeit und Winter reichlich wenig zu tun.
    Da gefallen mir deine Postkartenfotos deutlich besser.

    Ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent.

    Liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  4. Tiger sagte:

    Tolle Schneebilder, da würde ich auch gerne rumknirschen! Dein genähtes Teil ist wieder spitze, und sowas ist echt gut für Rücken und Nacken und Schulter. Ich habe auch zwei verschiedene. Möchte ich nicht mehr missen.
    Dir noch einen schönen Sonntag!
    🕯️🕯️
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    Antworten
  5. Lovet. sagte:

    Der Pullunder ist dir gut gelungen, der ist sowas von hübsch! Sieht aus wie ein Designer Stück, ist er ja auch, denn niemand anderer hat genau den selben.
    Die Bilder vom Schnee sind traumhaft, ein Wintermärchen <3
    Liebe Grüße

    Antworten
  6. Tina von Tinaspinkfriday sagte:

    Richtig schön geworden, der Pullunder. Überhaupt nähst Du richtig tolle Sachen. Es gibt eigentlich nichts besseres, denn so kannst Du Stoff, Farbe und Schnitt wählen wie Du möchtest.
    Gefällt mir sehr Sabine. Ich verstehe auch Deine „Drin Fotos“ , es ist schwierig draußen zu fotografieren und bei dem Schnee natürlich noch schwieriger. Aber das ist doch eine gute Lösung.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    Antworten
  7. Claudia sagte:

    Ja, hier ist auch alles Schnee von gestern! :( Ich liebe die verschneite Landschaft, ich kann nicht aufhören zu fotografieren!
    Ich bin immer mehr von deinen Nähkünsten beeindruckt! Wunderschöner Pullunder, perfekter Schnitt und Farbe! Klasse!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  8. Gudrun sagte:

    Liebe Sabine, wieder etwas kreativ umgesetzt. Ich bin ein Fan von deinem Nähtalent. Bei mir klappern da eher die Stricknadeln. Gerade stricke ich mir einen Pulllunder. Die Anleitung sieht einen Rollkragen vor, da bin ich mir aber nicht so sicher. Mal schauen.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    Antworten
  9. Sunny sagte:

    Schön ist er geworden, Dein Pullunder. Ich hatte in den späten 90ern mal so eine Kapuzen-Sweat-Weste. In dunkelblau mit weiß geringelten Bündchen. Die habe ich wirklich oft und gern getragen.
    Ja, das mit dem Schnee. „Früher“, vor 30/40 Jahren war das bei uns tatsächlich der Normalzustand. Da sind die Züge aber nicht tagelang ausgefallen und auch der Verkehr lief „normal“.
    Wahrscheinlich haben wir zwischenzeitlich einfach zu viele „Flachlandtiroler“ auf den Straßen. :-)))
    BG Sunny

    Antworten
  10. Maren von farbwunder sagte:

    Ich bin ja auch immer wieder begeistert von deinen Nähkünsten! Besonders gelungen sind das Bündchen und die Kapuze, sogar mit pinkem Innenfutter, echt klasse gemacht!
    Die ganze Schneepracht ist auch in München dahin, und obwohl es mich auch langgelegt hatte (war wirklich sehr glatt!) wünsche ich mir, dass das nicht der letzte Schnee in diesem Winter war, es ist einfach zu schön!
    Liebe Grüße, Maren

    Antworten
  11. Ari Sunshine sagte:

    Der Pullunder ist toll geworden liebe Sabine. Durch die Kapuze wirkt er so schön lässig. Auch die Kombi damit finde ich richtig klasse. Ich bin tatsächlich ein bisschen traurig darüber, dass der Schnee schon wieder verschwunden ist. Die Schneelandschaft sieht immer wunderschön aus.
    Ich wünsche Dir ein tolles Adventswochenende.
    LG
    Ari

    Antworten
  12. Fran sagte:

    So schön der Schnee war – ich bin nicht wirklich böse, dass er nun weg ist. Nach dem Urlaub genieße ich einfach alles, was grün ist und das ist auch momentan noch einiges.
    Den Pullunder finde ich klasse. Pullunder mag ich und Hoodies sowieso. Auf die Idee, beides zu verbinden, wäre ich jetzt nicht gekommen. Aber das Ergebnis sieht echt klasse aus!
    Liebe Grüße
    Fran

    Antworten
  13. Sieglinde sagte:

    Der schaut aber gut aus, Dein selbstgenähter Pullunder. Eine ganz ungewöhnliche Form und ganz Sabine. Hast Du wirklich sehr gut ausgesucht und genäht. Ich bin da ja immer voll Bewunderung!
    Solch ein Pullunder wird natürlich besonders gern getragen und praktisch ist er noch dazu.
    Deine Nähkünste sind wirklich toll.
    Herzlich,
    Sieglinde

    Antworten
  14. Heidi-Trollspecht sagte:

    Dein Pullunder gefällt mir sehr gut. Und dass er eine neutrale Farbe hat finde ich auch gut. – das vereinfacht die Farbzusammenstellung.
    Und ich dachte gar nicht, dass es bei euch oben so viel Schnee gab. Hier unten in Franken ist gerade richtiges Ekelwetter. Regen und starker Wind. Gar kein schönes Weihnachtswetter.
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspecht

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert