Kleid geändert

Ein weiteres Kleid geändert

Kannst Du Dich noch an das Kleid einer Designerin erinnern, welches ich zerschnitten habe? Die Frage, ob man das darf, wurde mit einem eindeutigen „Ja“ beantwortet. Heute zeige ich ein weiteres Kleid, das ich für meine Bedürfnisse abgeändert habe.

Kleid geändert

Der Schnitt ist ähnlich wie bei dem anderen Kleid – in der Hüfte anliegend mit einer leichten A-Linie. Auch dieses Kleid habe ich gekürzt und an den Seiten etwas weggenommen, sodass es insgesamt nicht mehr ausgestellt ist.

Kleid geändert

Mir ist vor allem wichtig, dass ich eine Hose dazu tragen kann.

Leo-Muster ist eigentlich gar nicht meins

Kleid geändert

Wie Du sicherlich schon mitbekommen hast ist das Leo-Muster normalerweise so gar nicht mein Ding. Zumindest die herkömmlichen Erdfarben stehen mir überhaupt nicht. Meistens sind diese Art Muster für mich zu filigran. In diesem Fall mache ich eine Ausnahme. Das Kleid stammt ebenfalls aus einer früheren Kooperation. Farben und Kontraste gefallen mir. Jetzt passt auch die Länge. Die Lederjacke macht das Ganze leger. Über meine Katzenbrosche muss ich sicherlich nichts mehr sagen. Ich liebe Katzen.

Kleid geändert

Okay, den Kragen hätte ich mal ordentlich machen sollen für das Foto. Aber egal. Das nächste Mal. Wenn niemand dabei ist, der das kontrolliert, sehe ich es immer erst dann, wenn ich die Bilder bearbeite.

Und so sah das Kleid vor der Änderung aus. Das Bild ist im April 2019 entstanden. Den Gürtel auf dem unteren Foto finde ich dazu sogar noch besser. Oder ich lasse ihn das nächste Mal ganz weg.

Ein weiteres Kleid geändert 1

29 Kommentare
  1. Ines sagte:

    Wenn Du es so lieber trägst: perfekt! Über einer Hose finde ich es kürzer auch deutlich besser.

    Ich würde den Gürtel weglassen. Wenn mit Gürtel, gefällt mir der frühere Taillengürtel wie Dir auch besser. Gibt es den noch?

    Einen schönen Sonntag wünscht Dir
    Ines

    Antworten
  2. Tina+von+Tinaspinkfriday sagte:

    Guten Morgen Sabine, oh ja es ist erlaubt und gut Sachen auf die eigenen Wünsche anzupassen. Das Kleid ist sehr raffiniert geschnitten und mit dem außergewöhnlichen Leomuster wirklich ein toller Hingucker. Der Taillengürtel betont Deine Taille halt so wunderbar, gefällt mir auch besser. Ich liebe die Katzenbrosche. 😍
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

    Antworten
  3. Grit sagte:

    Perfekt abgeändert, schmeichelt Dir unheimlich. Das Leomuster und die Kragenvariante machen das Kleid zu einem absoluten Hingucker. …..sagt Grit, die eine absolute Sperre gegen Animal-Prints jeglicher Form hat. ;):) Viele Grüße!

    Antworten
  4. Sabiene sagte:

    Das Kleid ist sehr schön geworden. Aber es hätte mich jetzt dann doch interessiert, wie es vor der Änderung ausgesehen hat. Mit Animalprint bin ich auch vorsichtig, aber diese Farbzusammenstellung ist cool.
    Schönen Sonntag noch!
    LG
    Sabiene

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Liebe Sabiene, auf dem letzten Bild kannst Du die Vorher-Version sehen. Fas Kleid war etwas länger und in einer A-Linie ausgestellt. Es hätte so zu einer Hose nicht gepasst.

      Antworten
  5. Nicole sagte:

    Ich mochte es in ‚alt‘ an dir. Aber so, wie du es für deine Bedürfnisse abgeändert hast, gefällt es mir auch.
    Du bist für mich Farbe- deshalb glaube ich dir gern, dass du im bunten Leo heimischer fühlst.
    Gut gemacht.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
  6. Reni E. sagte:

    Das ist ja wohl Gedankenübertragung, ich arbeite auch zur Zeit an einem Post, in dem es um Kleid über Hose geht. Dein Upcycling ist jedenfalls super gelungen. Wobei ich das Kleid vorher auch nicht schlecht fand. Aber frau muss sich ja wohlfühlen!
    Alles Liebe,
    Reni

    Antworten
  7. Nicole von High Latitude Style sagte:

    Als Tunik sieht dieses Kleid so viel besser aus. Beide Gürtel sind schick, weil dir breite Gürtel gut stehen. Die Farben passen zu dir. Sie betonen deine bluen Augen. Man sollte viel öfter Sachen individualisieren. Aber man hat ja so wenig Zeit.

    Antworten
  8. Ari Sunshine sagte:

    Das Kleid ist toll geworden und man sieht, wie wohl Du Dich darin fühlst. Das ist das Allerwichtigste. Es passt so auch prima zur Hose. Ich liebe ja Leo und finde es zur Abwechslung auch sehr schön, wenn es mal nicht in den typischen Beige- Brauntönen daherkommt.
    Liebe Sabine, ich wünsche Dir einen schönen Sonntagabend ♥.
    LG
    Ari

    Antworten
  9. Sunny sagte:

    Klasse Sabine. Als Longshirt gefällt es mir an Dir tatsächlich auch besser. Was ich mir – falls Du nochmal dran gehst – auch gut vorstellen könnte wäre ein Schlitz oder ein Dreieck, dass so auf einem Oberschenkel, 25 cm hoch „eingefügt“ wäre.
    BG Sunny

    Antworten
  10. Martina sagte:

    Liebe Sabine,
    ich bewundere Dein Geschick in Sachen Nähen. Ganz toll sieht es jetzt in der neuen Form aus. Beide Gürtel finde ich gut dazu. Auf jeden Fall ist es mit der Hose und der kürzeren Form absolut ein geniales Kleidungsstück, an dem Du noch lange Freude haben wirst.
    Einen sonnigen Gruß aus München
    Martina

    Antworten
  11. Claudia sagte:

    Sehr sehr schön ist dein Kleid geworden. Ich finde den Schnitt toll! Ich liebe Animal Prints und liebe Longblusen! Vor allem gefällt mir der Kragen so gut! Viel Spaß damit!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    Antworten
  12. Heidi-Trollspecht sagte:

    Das Kleid mit dem Leomuster sieht toll aus, vielleicht gerade wegen der Farbe. Steht dir alles wieder super.
    Und ich freue mich wieder über deine Anregungen. Ich fühle mich bei deinen Beiträgen immer etwas angestupst, mal etwas ganz anderes auszuprobieren 😀.
    Liebe Grüße von Heidi-Trollspeht

    Antworten
  13. Maren von farbwunder sagte:

    Das sieht super aus, und vom Farbschema her ist es genau meins! ;-DDD Gekürzt gefällt mit das Kleid viel besser, es sieht sportlicher, jünger, moderner aus und passt toll zu dir! Den Gürtel dazu find ich auch richtig gut!
    Liebe Grüße Maren

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.