Comeback-der-Weste

Comeback der Weste

Comeback-der-Weste

Die Weste feiert seit einiger Zeit ein regelrechtes Comeback. Den ganzen Winter über habe ich mich mit einer dicken Steppweste auf dem Sofa gelümmelt. Eine Steppweste trage ich auch unter einem Mantel, sobald es draußen richtig kalt und ungemütlich wird. Mittlerweile ist es dafür etwas zu warm.

Für die wärmere Jahreszeit bevorzuge ich eine leichtere Weste. Am liebsten eine, die ich mal eben überwerfen kann. Dabei darf es nicht zu trutschig aussehen.

Die Weste über einer Bluse getragen

Comeback-der-Weste

Ich habe oft das Problem, dass ich friere, wenn ich nur eine Bluse trage. Einen Pullover über einer Bluse mag ich nicht. Schon aus dem Grund, weil man dann von der Bluse nicht mehr viel sieht. Insofern ist eine Weste wesentlich praktischer. Ich habe mich für eine etwas längere Weste aus Veloursleder-Imitat entschieden. Wobei ich sonst eher für Echtleder bin – wie in diesem Blogbeitrag beschrieben. Hier handelt es sich aber um einen Velours-Stoff ohne Futter – ähnlich wie bei DIESER Hose. Der große Vorteil gegenüber echtem Leder besteht darin, dass ich den Stoff waschen kann

Die Weste habe ich zu einem stark reduzierten Preis gleich in zwei Farben gekauft: Anthrazit und Marineblau. Zwar bin ich nicht so konsequent wie Ines und kaufe eine Bluse vier Mal für einen Einheitslook. Dennoch greife ich gern in zwei unterschiedlichen Farben zu, wenn mir ein Teil gefällt.

Comeback-der-Weste

Die Weste ist offen und wird nur mit einem Gürtel gebunden. Ich habe an beiden Westen einen Druckknopf in passender Farbe angebracht. So kann ich sie offen tragen, ohne dass der Knopf auffällt. Andererseits verrutscht nichts, wenn ich die Weste geschlossen trage. Für den farblichen Kick sorgt die Tasche in Pink und die bunten Socken. Die Weste ist also wieder auf dem Vormarsch und ein absoluter Fashion Trend 2021.

Comeback-der-Weste

Wenn Du wissen willst, warum die Weste wieder die Straßen erobert, dann schau mal bei Mira vorbei. Die Weste ist nicht nur ein Kleidungsstück der älteren Generation, sondern ein nützlicher Allrounder für jedes Alter.

35 Kommentare
  1. Nova sagte:

    OK, jetzt weiß ich das die mal out gewesen sind….denn ich trage schon seit Jahren immer gerne Westen. Habe auch einige Jeanswesten die ich liebe. Mag es, vor allem wenn ich ohne Jacke unterwegs und über T-Shirts.

    Liebe Grüsse

    Nova

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Westen gab es natürlich immer. Man hat sie in den letzten Jahren nicht mehr so häufig gesehen. Ich mag sie vor allem dann, wenn es für eine Jacke zu warm ist und auch als Hingucker.

      Antworten
  2. Frau+Nähfreundins+Tagebuch sagte:

    Ich gehöre zur Fraktionen der “Pullover über Bluse” . Allerdings muß es Kurzarm sein. Warum nicht mehrere gleiche Teile in verschiedenen Farben kaufen, wenn sie gefallen und gut passen? Ich habe einen Pulli in drei Farben, also drei Pullis 😉, und sie wirken jedes Mal ganz anders.
    Aber sag mal: Was ist das für eine Bluse? Wo gibt es die????
    Herzliche Grüße
    Susan

    Antworten
  3. Maren von farbwunder-style sagte:

    Hübsche Bluse, und die Weste passt auch toll dazu. Gefällt mir! Das Comeback der Weste freut mich. ich hab eine Jeansweste, die trage ich seit Jahren. Bin ich jetzt Vorreiter oder Ewig-Gestrige? :-DDD Das lässt sich bei Trends immer so schlecht sagen…
    Liebe Grüße Maren

    Antworten
  4. Nicole sagte:

    Liebe Sabine,
    Deine Weste steht dir sehr gut und du bist ja wahnsinnig kreativ bei Kleidung. Ich finde Westen toll und trage aber selten bis nie welche. Das hat einen bestimmten Grund: ich friere immer zuerst an den Armen und unter Blusen und T-Shirts trage ich bis über 20 Grad immer ein Top. Darum nutzt die Weste nur aus modischen Aspekten, aber ich gebe dir Recht: Sie waren nie weg, erleben aber ein großes Comeback gerade.
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Nicole

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Danke Dir liebe Nicole. Das Top (oder ein Unterhemd) trage ich zusätzlich. Im Winter eine dicke Weste über einem dicken Pullover. Die Bluse kommt nur an wärmeren Tagen zum Einsatz. Ich friere zuerst am Oberkörper.

      Antworten
  5. Vera Wolf sagte:

    Hallo Sabine,
    die Lederimitat-Weste sieht an Dir sehr gut aus. IKch trage auch sehr gerne Westen.
    Mir geht es genauso wie Dir: nur Bluse – zu kalt. Trage dann schon mal ein Top oder ein
    Hemdchen drunter. Früher hat meine Mutter immer gesagt: Bauch und Rücken müssen immer
    warm sein. Das hatte ich als junge Frau gerne überhört.
    Heute im reifen Alter bin ich aber froh, dass ich mir den Bauch und den Rücken warmhalten kann.
    Man wird im Alter doch etwas empfindlicher.
    Sehr schöne Leder – Imitatweste., Könnte sie Dir so ausziehen… Wo gibt es sowas???
    Viele Grüße aus dem Ruhrpott von
    Vera

    Antworten
    • Sabine Gimm sagte:

      Vielen Dank liebe Vera. Ich habe schon als Kind gefroren und daher eigentlich immer die Nieren und den Bauch gewärmt – bis auf wenige Ausnahmen im Hochsommer. Die Westen hatte ich mir online bestellt. Sind aber ausverkauft.

      Antworten
  6. Tina+von+Tinaspinkfriday sagte:

    Liebe Sabine, das sieht richtig super aus! Solche Westen würde ich auch nehmen. Richtig toll mit dem Gürtel dem Ausschnitt und der Länge. Ich bin echt begeistert. Gut dass Du zwei genommen hast! Ich liebe die Fotos!
    Liebe Grüße Tina

    Antworten
  7. Christa+Jäger sagte:

    Ganz tolle Bilder von dir vor der bemalten Wand. Dein Outfit, liebe Sabine kommt hier bestens zur Geltung. :-)
    Westen sind praktisch und kleiden auch sehr gut, man sieht es an dir. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    Antworten
  8. Heidi-Trollspecht sagte:

    Flott siehst du aus Sabine :-)
    So eine Weste könnte mir auch gefallen. Die Idee werde ich mir gerne merken.
    Ich freu mich schon wenn ich mal wieder einen Kaufhausbummel machen kann ;-)

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    Antworten
  9. Christine sagte:

    Ich bin auch öfter mal verfroren, wenn ich nur ein dünnes Oberteil trage.
    Über eine Weste habe ich für den Fall noch nie nachgedacht; ist aber wirklich eine gute Idee!

    Antworten
  10. Grit sagte:

    Guten Abend Sabine,
    tolles Outfit und cooler Hintergrund, sehr peppig. Die Katzenbluse ist ein Hingucker. Westen habe ich eine kleine aber feine Auswahl, ich mag sie am Allerliebsten mit einen dünnen Rolli tragen. Deine Sneaker sind mir gleich aufgefallen, von welcher Firma sind sie?
    Viele Grüße, Grit.

    Antworten
  11. Bluhnah sagte:

    Sieht super aus, hab noch nicht mitgekriegt, dass Westen wieder IN sind…
    Die Bluse mit dreiviertel Ärmel ist toll :)

    Antworten
  12. sunny sagte:

    Gut schaust Du aus, Sabine. Ganz klar, eine längere schwarze Weste geht tatsächlich auch bei mir immer. Wies der Teufel will trage ich auf den Fotos in meinem aktuellen Post eine recht ähnliche. Aber ich habe tatsächlich ein paar mehr, grob von der Sorte: schwarze Weste.
    BG Sunny

    Antworten
  13. Wonderful Fifty sagte:

    Liebe Sabine, ich habe bisher noch nicht so den richtigen Zugang zu diesem Kleidungsstück gefunden, doch an dir gefällt mir diese Kombination total gut. Du wirkst damit so frisch, so lebendig, so voller Elan und das Modell passt perfekt zu dir – es freut mich, dass du für dich so eine schöne Westenvariante gefunden hast. Also warum nicht gleich in zwei Farben kaufen ;-)
    Hab einen wunderbaren Abend und alles Liebe

    Antworten
  14. Ari Sunshine sagte:

    Die Weste steht Dir ausgezeichnet liebe Sabine. Überhaupt finde ich die gesamte Kombi klasse, weil sie so schön lässig ist. Der Hintergrund könnte nicht passender sein ♥.
    Hab ein schönes Wochenende.
    LG
    Ari

    Antworten
  15. Claudia sagte:

    Der Look ist mega cool und steht dir hervorragend, liebe Sabine! Tolle Kombi, die Weste gefällt mir auch sehr. Ich freue mich natürlich auch auf das Comeback der Weste. Westen sind ein sehr schönes Kleidungsstück, dass man einen Look gut aufpeppen kann.
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
    Claudia

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.